Donnerstag, 2. August 2012

Penny Talk - nothing compares to you!

Vor einiger Zeit kam die Mirror Metallics LE von Essie auf den Markt und war schneller ausverkauft, als man gucken konnte. In der Preview hatte mir bereits Penny Talk super gut gefallen - ein rosé- goldiger Ton mit metallic Effekt. Mit dieser Vorliebe war ich jedoch nicht die Einzige, denn dieses Schätzchen ging so schnell weg wie kein anderer Lack dieser Edition. Ich habe mich tierisch geärgert, als ich bei allen dm- Läden, die es in meiner Gegend gibt, nur noch die andere Lacke gab. Aus Frust habe ich dann nicht mal eine andere Farbe ausprobiert. Penny Talk hatte es mir angetan. Ich wollte nur Penny Talk. Später habe ich mich dann geärgert, als alle anderen Lacke auch ausverkauft waren, weil ich doch noch gerne den einen oder anderen probiert hätte. Nun ja, der Trotz hat wieder mal gesiegt. *ähem*

Somit habe ich mich auf die Suche nach Nagellacken gemacht, die so ähnlich wie Penny Talk aussehen. Ich wollte einfach diese Farbe, diesen Ton, dieses Schimmern haben. Somit wanderten zum einen ein Lack von Maybelline, nämlich der Express Finish in der Farbe 740 Brassy, sowie ein Lack von flormar in der Farbe 25 in mein Sortiment. Über den Maybelline Lack war ich auch super zufrieden, redete mir sogar ein, dass er viel besser sei als Penny Talk und somit konnte ich mich recht gut von überteuerten Angeboten, die es bei ebay und co zur Genüge gab, zurückhalten. 


Doch dann kam Penny Talk...... *g*
Ich war eigentlich auf der Suche nach Geburtstagsgeschenken für meinen Freund, als ich auf den Gedanken kam, doch noch einmal bei douglas nach dem beliebten Essie- Lack zu fragen. Und tatsächlich! In einer Filiale in Düsseldorf gab es noch einen Penny Talk, der mir freundlicherweise zurück gestellt wurde. Ich weiß gar nicht, wie ich es gemacht habe, aber so schnell wie an dem Tag habe ich noch nie rund 3 km zurück gelegt. :D Und da war er nun also: mein Penny Talk. Zuhause habe ich ihn dann direkt aufgetragen und war hin und weg von dem Ergebnis. Leider musste ich nun auch meine Meinung den beiden Lückenbüßer- Lacken gegenüber wieder revidieren. Nein, ihr seht ganz und gar nicht aus wie Penny Talk. ;) Aber zur Überbrückung hat mir vor allem der Maybelline Lack gute und treue Dienste geleistet. 

Und hier mal der Vergleich zwischen Penny Talk und seinen Lückenbüßern:

flormar 25, essie Penny Talk, Maybelline 740 Brassy

Penny Talk links, Maybelline 740 Brassy rechts

flormar 25 links, Penny Talk rechts
Wie man gut erkennen kann, ähneln sich Penny Talk von essie und 740 Brassy von Maybelline tatsächlich ein wenig. Der Glanz und der Roséstich überwiegt jedoch bei Penny Talk. Zudem lässt sich Penny Talk viel einfacher gleichmäßig auftragen. Der Vorteil von 740 Brassy ist jedoch, dass er innerhalb von 40 Sekunden trocknet und dann auch wirklich trocken ist.
Die Unterschiede zwischen flormar 25 und Penny Talk werden hingegen viel leichter deutlich. Der Glanz fehlt bei flormar fast komplett und der Farbton geht auch eher in Richtung bräunlich- orange statt nach rosé. Den Lack von flormar muss man übrigens auch in mehreren Schichten auftragen, da er sonst eher wie ein Klarlack mit leichten Glitzerpartikeln wirkt. Mit dem Preis von 1,95€ bei douglas gewinnt jedoch flormar im Vergleich zu Penny Talk von essie (7,95€) und 740 Brassy von Maybelline (3,95€). 

Doch mein Favorit ist und bleibt - wer hätte es gedacht - .....na....?..... Richtig! Penny Talk. :)



Kommentare:

  1. hab auch einen sehr schönen goldenne von catrice
    http://melissa-upintheair.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist echt toll. Ich habe so einen ähnlichen von essence und trage ihn total gerne.
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  3. schwäne sind von grundauf böse! ja, wasserski fahren ist richtig cool :)
    die lacke sehen alle schön aus, finde ich :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Penny Talk auch total toll und hoffe dass ich ihn auch noch irgendwo bekomme :)
    Schöner Blog - Ich folge dir

    http://www.lauraultraviolett.blogspot.de/

    AntwortenLöschen