Montag, 31. Dezember 2012

Bye bye 2012!


So schnell ist das Jahr nun also wieder vorbei.... Echt unheimlich, wie schnell die Zeit vergeht. ;) 2012 war für mich ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Die Höhen waren eindeutig die beiden Urlaube, die ich mit meinem Freund auf Teneriffa und in den USA verbracht habe, diverse Festivals, die wir ebenfalls gemeinsam genossen haben und natürlich jede Sekunde, die man liebevoll miteinander verbracht hat. Darüber hinaus freue ich mich sehr, seit der ersten Jahreshälfte auch endlich in die Bloggerwelt eingetaucht zu sein und merke, dass mir das Ganze richtig Spaß macht. Das i-Tüpfelchen seid dann ihr, meine Leser und Leserinnen, die meinen Blog lesen und mir liebe Kommentare hinterlassen. Dafür schon einmal ein großes Dankeschön! :)

Den Tiefen möchte ich mich eigentlich gar nicht zu sehr widmen, denn summa summarum soll doch am Ende eines Jahres das Positive überwiegen. Die meisten Tiefen waren wohl gekennzeichnet durch den enormen Stress, den ich in der Uni habe, zu dem dann täglich noch vier Stunden Fahrtzeit kommen, die dann einfach mal so weg sind...sprich: meine Tiefen kamen 2012 vor allem dadurch zustande, dass der Tag nur 24 Stunden hat, ich aber eigentlich mindestens 26 Stunden bräuchte, um alles zu erledigen, was es zu erledigen gilt. Schlechte Laune, die oftmals auch gerne ans Außen abgegeben wurden, blieb da natürlich nicht aus. *seufz* 

Mein Vorsatz für das neue Jahr ist also eindeutig ein noch besseres Zeitmanagement und vielleicht etwas mehr Gelassenheit, auch mal "loslassen" zu können und einfach den Moment zu genießen. Mal schauen, ob ich das hinbekomme. Vielleicht erfinde ich ja auch Tage, die tatsächlich 26 Stunden haben, doch da müsste ich wohl die Physik austricksen. :D
Dennoch habe ich 2012 eher als positiv empfunden und hoffe, dass 2013 mindestens genauso gut, wenn nicht noch besser wird. :) Ich bin auf jeden Fall froh, dass am 21.12. nicht die Welt untergegangen ist und wir alle noch hier sind und das Leben genießen können.

Das hier wird mein letzter Post für dieses Jahr und ich wünsche euch hiermit nun einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein 2013 mit viel Gesundheit, Liebe, Erfolg, guten Freunden, schönen Momenten und alles, was man zum Glücklich-Sein braucht. :)

Hier kommen nun noch ein paar Fotos, die das wiederspiegeln, was mich 2012 am meisten glücklich gemacht hat. 

Alles Liebe,
eure Thea









Kommentare:

  1. klingt toll dein "Jahresrückblick". Ich habe auch das bloggen für mich entdeckt. Reisen steht für mich auch im nächsten Jahr wieder mit ganz oben auf der Liste.

    VG und alles Gute für 2013
    chocomauz.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Mein Highlight 2012 war der Karibik-Urlaub in die Dominikanische Republik - ein Traum, das werd ich so schnell nicht vergessen!

    Gutes Neues!
    Liebe Grüße
    www.somecosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Oh, in die Karibik möchte ich auch irgendwann mal! :)

      Liebste Grüße :)


      Löschen
  3. Frohes Neues, dir und deinen Lieben alles Gute für 2013!

    Mein Highlight war die Exkursion in die Westtürkei...2 Wochen harte Arbeit bei 37 Grad...aber es war einfach nur toll und interessant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Lilo! :)
      Wow, das klingt aber auch interessant. Als was hast du dort gearbeitet? Klingt auf jeden Fall toll, für eine gewisse Zeit Arbeit und Urlaubsstimmung zu vereinen. :)

      Liebe Grüße

      Löschen