Samstag, 5. Januar 2013

China Glaze: Cirque du Soleil Worlds Away Kollektion #1


Laaaange, lange habe ich darauf gewartet, doch vor ein paar Wochen sind endlich meine Lacke aus der China Glaze Cirque du Soleil Worlds Away Kollektion bei mir eingetrudelt. Scheinbar hingen gerade in den Wochen vor Weihnachten die Päckchen aus den USA irgendwo fest. Ich hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet, dass nach über 4 Wochen Wartezeit überhaupt noch etwas bei mir ankommt. Aber siehe da! Die beiden Hübschen haben heil und sicher ihren Weg zu mir gefunden. :)

Diese Kollektion von China Glaze ist offensichtlich inspiriert von dem 3D- Film Cirque du Soleil: Worlds Away/ Traumwelten und schaut man sich die Kollektion an, dann ist dieses Thema farblich und von der Textur der Lacke her sicher passend getroffen. Creme und Glitter in sämtlichen Variationen und Farben. Toll!

Ich habe mich für zwei Lacke entschieden, die wohl eher als Top- Coats gedacht sind:

1. Get Carried Away (oben links) - eine schwarze, transparente
Base mit schwarzem, rotem und silbernem hexagonalem
Glitter sowie feinerem schwarzen und silbernen
Glitter
2. Whirled Away (oben rechts) - transparente Base mit großen
hexagonalen weißen und hexagonalen und linearen schwarzen 
Partikeln

Heute stelle ich euch zunächst einmal Get Carried Away vor. 



Wie gesagt, ist Get Carried Away wohl eher als Top- Coat über einem anderen Lack geeignet. Natürlich kann man ihn aber auch in mehreren Lagen auftragen und dadurch ebenfalls ein deckendes Ergebnis erzielen. Allerdings ist die Formulierung von Get Carried Away recht dickflüssig, sodass bei drei Lagen schon eine ganz schöne Schicht auf dem Nagel liegen würde. ;) Doch das Ganze nur in einer dünnen Schicht über einem anderen Lack aufzutragen, war auch gar nicht so einfach. Das "Problem" ist, dass sich die Partikel einfach nicht wirklich gleichmäßig verteilen und man zum Teil auf einem Nagel nur ein, zwei Rote Glitterpartikel hatte, wo auf dem nächsten Finger dann ein absolutes Glitterfeuerwerk angesagt war. Trotzdem habe ich es gut geschafft und bin mit dem Ergebnis auch durchaus zufrieden. :)

China Glaze Get Carried Away über alessandro
Murky Woods
Was jedoch ein absoluter Kampf war, ist die Entfernung des Lackes mit Wattebausch und Nagellackentferner. Meine Güte, was habe ich geflucht! :D Fast eine halbe Stunde war ich beschäftigt und habe damit gefühlte 50 ml Nagellackentferner und 50 Wattepads gebraucht. Natürlich war es nicht so viel, aber es war schon seeeeehr, sehr mühsam. Deswegen habe ich mir gestern endlich den Peel Off Basecoat von essence besorgt. Damit dürfte es künftig beim Entfernen nicht mehr so viele Probleme geben. Aufgrund der nervigen Schrubberei habe ich den anderen Lack dann gar nicht auf den Fingern lackiert. Nun, da ich den Peel Off Base Coat habe, freue ich mich aber schon richtig darauf. :)

Und wie gefällt euch der erste Lack aus der Cirque du Soleil Kollektion?

Kommentare:

  1. Wow der zweite Lack sieht hinreißend aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er dir gefällt. :) Finde beide Lacke richtig toll. Kann mich gar nicht entscheiden, welcher der beiden mein Favorit ist.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. der Lack sieht fantastisch aus, ich liebe ja solche Glitzer und Effektlacke (bis ez zum ablackieren kommt xD)..

    AntwortenLöschen
  3. Was auch gut klappt: Wattepad kleinschneiden, Entferner druff und auf den Nagel legen. Dann Alufolie drum und tüchtig einwirken lassen. Danach kann man den Lack in einem Rutsch entfernen...oder eben die Peel Off Base. Die finde ich eigentlich gut, ist nur Glückssache. Wenn ich die auch nur einen Hauch zu dünn auftrage passiert rein gar nichts ^^.

    AntwortenLöschen