Sonntag, 13. Januar 2013

Sleek i-Divine Shangri- La Collection SUPREME Palette



Na, was haben wir denn da? Als mein Freund nach den Feiertagen seine Reisetasche ausgeräumt hatte, war da noch ein Geschenk in die Ecke gerutscht. Und es war für mich! Wie toll! :) Ich habe mich riesig über das verspätete Weihnachtsgeschenk gefreut, denn ich bin Ende des vergangenen Jahres immer wieder gedanklich um die neue Palette Supreme aus der Shangri- La Collection von Sleek (LE ab September 2012) geschlichen und habe sie schlussendlich auf meinen Wunschzettel gesetzt. 

Die Shangri- La Collection beinhaltet zwei Paletten: zum einen die Supreme Palette mit vorrangig matten Grün-, Braun-, Blau- Tönen, zum anderen die Respect Palette mit Rot-, Braun-, Orange-, Beige- Tönen. Mir gefallen beide Paletten auf den ersten Blick richtig gut und ich konnte mich wirklich kaum entscheiden. Da ich mir zu dem Zeitpunkt im letzten Jahr allerdings gerade einige Rot- und Braun- Töne für die Augen zugelegt hatte, wanderte die Supreme Palette auf den Wunschzettel. 



1. Reihe v.l.n.r.
Blue Suede
R&B
Bronx Black
P-Funk
Grand Master Flash
Wah Wah White

2. Reihe v.l.n.r.
La Belle Blue
Smokey Robinson
Al Green
Delfonic
Commodores Cream
Shangrilas Lemon


Auf einigen englischsprachigen Blog hatte ich gelesen, dass die Farben nicht so gut pigmentiert sind wie man es von Sleek normalerweise gewohnt ist. Dieser Behauptung kann ich allerdings ganz und gar nicht zustimmen. Die Farben sind allesamt himmlisch und sehen auf den Augen genauso aus wie sie in der Palette aussehen. Meine Favoriten sind derzeit Al Green und P-Funk. Schlamm und Khaki und dazu wunderschön matt. Habe ich so in der Art noch nicht in meiner Sammlung und das, obwohl ich wirklich sehr, sehr viele Grün- und Brauntöne im Angebot habe. ;) Auch Bronx Black hat mein Herz im Sturm erobert: super, super schwarz! Allerdings muss man etwas aufpassen, dass man etwas sparsam damit umgeht, da die Farbe wirklich ziemlich dunkel ist und sich schlecht verblenden lässt, wenn man zu viel genommen hat. Ich tippe mit dem Pinsel immer nur einmal kurz hinein und habe schon eine ordentliche Ladung Schwarz daran. Vom Farbton gefällt mir auch Commodores Cream total gut. <3 


Reihe 1 v.l.n.r.
siehe oben


Reihe 2 v.l.n.r.
siehe oben

Meiner Meinung nach eine gelungene Palette von Sleek, die qualitativ genauso hochwertig ist wie man es von Sleek gewohnt ist. Und nun bin ich doch ein bisschen neugierig auf die Respect Palette. Vielleicht wandert sie ja ebenfalls noch auf meinen Wunschzettel. Das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt. :D

Wie gefällt euch diese Palette? Und was haltet ihr von Sleek? Seid ihr auch so begeistert wie ich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen