Mittwoch, 20. März 2013

OPI Disney's Oz The Great and Powerful Kollektion: What Wizardy Is This?



Nachdem es in der Euro Centrale Kollektion ja eher unsandig und glänzend zuging, wartet in der Disney’s Oz The Great and Powerful Kollektion von OPI wieder ein Sandlack, der natürlich mein Interesse ganz besonders geweckt hat: What Wizardy Is This? 



Das Schätzchen kommt im Vergleich zu den sandigen Lacken aus der Mariah Carey Kollektion eher unpoppig daher und hält sich dunkel in einem satten Braunton, der mit goldigen Glitterpartikeln durchsetzt ist. Wie von den Sandlacken gewohnt, ist das Finish wieder matt und schrubbelig-zuckrig (mir fällt wirklich kein besserer Begriff dafür ein....ja, irgendwie erinnert mich das Ganze wirklich ein wenig an Zucker, der es sich in einer dichten Flüssigkeit bequem gemacht hat^^). 
Der Auftrag gelingt wie bei allen Liquid Sand Lacken problemlos und ohne große Patzer im Nachhinein korrigieren zu müssen. Zudem deckt der Lack in bereits einer Schicht, wobei ich gerade bei den Sandlacken dazu tendiere, mindestens zwei Schichten aufzutragen, um die ungewöhnliche Optik nochmal zu verstärken. Je nach Lichteinfall sind mehr oder weniger der winzigen Goldpartikelchen zu sehen. Meiner Meinung nach sind die Glitzerelemente auch nicht so stark vertreten wie sie bei den Liquid Sand Lacken aus der Mariah Carey Kollektion zu finden sind. Das finde ich jedoch überhaupt nicht schlimm, denn diese Tatsache macht den Lack noch etwas mehr alltagstauglich. 



Wovon ich absolut begeistert bin und das habe ich wirklich noch bei keiner anderen Art von Nagellack so erlebt: die Lacke, die mit der Liquid Sand Technologie ausgestattet sind, sind extrem langlebig auf den Nägeln und bei mir dauert es wirklich ewig, bis sich erste Lackschäden zeigen. Und ich bin, was das Arbeiten mit den Händen betrifft, gerade im Moment wirklich nicht untätig. Die Mariah Carey Lacke haben sogar eine ganze Woche Laborstress inklusive diverser Lösungsmittel überstanden. Und auch What Wizardy Is This? möchte am liebsten für immer ordentlich und unkaputtbar bleiben. :D Doch was ein Segen ist, kann ebenso ein Fluch sein. Entfernen lassen sich die Sandlacke mit Aceton-freiem Nagellackentferner äußerst schlecht. Ich habe für mich jetzt eine Lösung gefunden, die aus einer kurzen Vorbehandlung mit dem Nagellackentfernergel von Kiko und einer anschließenden Hauptbehandlung mit Aceton-haltigem Nagellackentfern besteht. Mit dieser Kombi lässt sich der Lack ruckzuck von den Nägeln wegzaubern und man muss nicht allzu lange schrubben. 

Ich bin von dem Neuzugang in meinem Lacklager wirklich begeistert und bin schon super gespannt, was es in der nächsten Zeit mit der Liquid Sand Textur von OPI noch geben wird. Und natürlich mindestens genauso gespannt, wann sich dieser Trend wieder im Sande verläuft. Momentan liebe ich den Sand auf meinen Nägeln aber und kann gar nicht genug davon bekommen. : ) 

Wie gefällt euch der Lack und die Disney’s Oz The Great and Powerful Kollektion? Habt ihr einen Liebling oder lässt euch das Ganze eher kalt?

Kommentare:

  1. Huch, hab gar nicht mitbekommen, dass auch bei Oz ein Sandlack dabei ist. Leider nicht soooo meine Farbe, aber schön, dass es keine einmalige Idee war. Ich hoffe ja sehr, dass wir bei OPI noch mehrer dieser Lacke finden werden.

    Die Tragedauer ist mir auch positiv aufgefallen, die halten ja wirklich bombe.

    AntwortenLöschen
  2. Ah, guckst du hier: http://www.swatchandlearn.com/opi-san-francisco-collection-swatches-pictures-press-release/

    Es wird also doch noch öfter Liquid Sands geben. Mir gefällt Alcatraz…Rocks, die anderen sprechen mich nicht an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie cool! Alcatraz Rocks rockt! :) Das sieht ja sehr vielversprechend aus.

      Danke für den Link! :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Guck mal, Lilo! Habe noch was gefunden. *g*
      http://www.alllacqueredup.com/2013/03/opi-bond-girls-liquid-sand-nail-polish-collection.html#.UUoZpqXEefU

      :)

      Löschen
    3. Cool ^^. Die Swatches sind leider so dunkel, aber von dem was ich sehe mag ich Vesper sehr gerne. Ich google noch mal ein wenig *Geld zusammensuch*

      Löschen
  3. Der ist mir noch gar nicht aufgefallen. Danke fürs vorstellen.

    AntwortenLöschen