Dienstag, 2. April 2013

Trip to Barcelona

Huhu ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein paar schöne Osterfeiertage? :) Wie ihr seht, melde ich mich mal wieder ab in den Urlaub. :D Ja, der aufmerksame Leser wird bemerkt haben... Moment mal, die war doch gerade erst vor ein paar Wochen im Urlaub auf Teneriffa! 
Richtig! Und nun lassen wir meine Semesterferien mit einem kurzen Aufenthalt in Barcelona ausklingen. In den letzten Wochen habe ich wieder viel gearbeitet und so wirklich Semesterferien mit 8 Wochen Ferien am Stück hatte ich aufgrund meines Praktikums in der Uni eigentlich gar nicht. Und auch fernab der Uni habe ich viel gearbeitet, habe für die beiden Musik-Magazine, für die ich schreibe, Interviews geführt, Texte geschrieben und Konzerte besucht. Und auch wenn das alles für mich ein  großes Hobby ist und ich das alles wirklich gerne mache, freue ich mich auf fünf Tage Ruhe und Tapetenwechsel. :)



Besonders gefreut habe ich mich, dass ich eine schöne App im Apple-Appstore (minube.de) gefunden habe, die als Reiseführer für Barcelona fungiert. Eine Anwendung von Reisenden für Reisende. Und das Tolle: man kann sich die Inhalte aufs iPhone herunterladen, so dass man sie auch offline benutzen kann. Das finde ich echt super praktisch. Natürlich ist in der App noch lange nicht alles enthalten, was Barcelona zu bieten hat, aber als kleinen Anhaltspunkt finde ich sie wirklich ganz fein. Ich bin schon total gespannt, was mich erwartet, da das meine erste Reise nach Barcelona sein ist. 
Ganz besonders freue ich mich auf die künstlerischen Merkmale Gaudís in der Stadt, den Boqueria Markt, die Icebarcelona (eine Bar aus Eis direkt am Strand <3) sowie auf eine kleine Shoppingtour, zu der ich meinen Freund noch überreden muss. ;)


Und damit sich mein Proben-Fundus mal ein bisschen verkleinert, reisen dieses Mal fast ausschließlich Probegrößen mit. Ich war auch dieses Mal äußerst sparsam mit den Klamotten, die ich eingepackt habe. Natürlich ist es in Barcelona noch nicht brütend heiß, aber Winterklamotten können bei 16-20°C auf jeden Fall zuhause bleiben. Ausserdem brauche ich in meinem Koffer noch ein bisschen Platz, falls sich doch das eine oder andere Kleidungsstück von dort in meinen Koffer verirrt. Zu oft habe ich den Fehler gemacht und auf dem Rückflug gar keinen oder nur noch wenig Platz im Koffer gehabt.^^ 

Bis bald und eine schöne Woche euch allen! :)

Kommentare:

  1. ich wünsche dir eine tolle Zeit ♥ genieß die Landschaft und das tolle Wetter =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Liebes! :) Es war wirklich toll in Barcelona!

      Liebe Grüße :)

      Löschen