Donnerstag, 15. August 2013

[hair] batiste Dry Shampoo


Die Vorstellung, ein Trockenshampoo für die Haare zu benutzen, fand ich eigentlich immer iiiih. Ich erinnere mich an so eine blaue Sprühflasche, die es früher in einigen Supermärkten zu kaufen gab. Wer braucht so etwas, dachte ich mir immer? Zum Haare-"waschen"? Ernsthaft? Nein, nein, so etwas konnte ich mir im Leben nicht vorstellen. 

Mit einer ganz anderen Intention schaue ich heute auf die Trockenshampoos von batiste, die seit einiger Zeit wohl ob ihrem Duft und ihrer Wirkung in aller Munde sind. Nicht zuletzt haben mich positive Bloggerberichte, u.a. auf einem meiner Lieblingsblogs Cupcakes and Berries, dazu gebracht, mir diese Marke doch mal genauer anzuschauen. Nicht aus dem Grunde, meine Haare mit ein bisschen Sprühkunst wie frisch gewaschen zu machen und eine Haarwäsche zu ersetzen, sondern eher mit dem Gedanken, zwischendurch etwas Volumen ins Haar zu zaubern. 
Meine Haare wasche ich alle zwei Tage und natürlich sehen sie am zweiten Tag, gerade was das Volumen angeht nicht mehr so dolle aus. Nach der Haarwäsche ist es super... ich knete meine Volumencreme ein und dann sieht es wirklich toll aus. Doch 24 Std. später? Puh... :D Leider sind meine Haare so strapaziert, dass ich sie nicht jeden Tag waschen, fönen, glätten kann und will. Von daher ist die Erfindung eines Trockenshampoos zu Stylingzwecken für mich mehr als nur perfekt. 


batiste Dry Shampoo
v.l.n.r.
tropical
blush
cherry
50 ml - 1,79€
200 ml - 3,95€
bei douglas oder Real

Um erst einmal auszuprobieren, welcher Duft mir gefällt und ob die Wirkung so gut ist wie versprochen, habe ich mich zunächst einmal für die Variante in Reisegröße entschieden. Das mittlere Trockenshampoo blush war ja bereits in der Britain Edition der Glossybox enthalten. Die anderen beiden habe ich über den douglas Onlineshop noch dazu geordert. :) Weil mir die Variante in der Mitte schon so gut gefallen hat, durfte das Spray auch in groß mit 200 ml Inhalt in meinem Bad einziehen. Die anderen beiden musste ich erst einmal beschnuppern.

Von der Anwendung her gibt es natürlich keine Unterschiede unter den einzelnen Sorten. :D Auch sonst ist es nicht allzu kompliziert: Kappe ab, kurz schütteln und dann unter den Haaransatz sprühen. Ich knete meine Haare dann kurz durch, bürste sie und schon fühlen sie sich richtig voluminös und erfrischt an. Ich habe keinen Rückstand des Shampoos im Haar erkennen können, was ich wirklich sehr angenehm finde. Ein Teil meiner Antipathie gegen Trockenshampoos war sicher die Vorstellung, weiße feine Krümelchen im Haar mit sich herum zu tragen. Buäh! Schon alleine der Gedanke... Das ist jedoch glücklicherweise nicht der Fall. :)

Kommen wir nun zu den unterschiedlichen Duftrichtungen. Ich war ja vor allem sehr gespannt auf cherry, nicht nur wegen des süßen Designs, sondern weil ich Kirschen und Kirschdüfte einfach super gerne mag.

fruity & cheeky cherry


Ui, den Geruch mag ich, auch wenn ich mir einbilde, dass ich noch irgendetwas anderes als Kirsche rieche. Trotzdem ist die Kirsche deutlich zu vernehmen. Ich könnte mir vorstellen, diese Sorte ebenfalls in groß zu kaufen. Schon alleine diese süßen Kirschchen auf der Flasche... tihihihi :)

floral & fruity blush


Mein Favorit! Wahrscheinlich habe ich mich an den Duft einfach schon gewöhnt, aber dieses Blumige gefällt mir echt noch einen Tick besser als die Kirschen. Leider bleibt der Duft nicht lange im Haar bestehen, aber das ist bei allen Trockenshampoos gleich. 

coconut & exotic tropical


Ich bin ja seit vergangenem Jahr wieder aufs Nüsschen gekommen! Ja, Kokosnuss kann ich ganz deutlich riechen, ebenso einen leichten Blütenduft. Die Kombination gefällt mir recht gut, allerdings ist der Duft wirklich sehr dominant, dass ich wohl doch eher auf eine der beiden anderen Sorten zurückgreifen würde. Ich kann nicht genau sagen, was... aber irgendetwas stört mich an diesem Duft. Seltsam! Nun ja, es gibt ja genug Ausweichmöglichkeiten.^^

Kennt ihr die Trockenshampoos von batiste? :) Welche Sorte gefällt euch am besten? Oder ist ein Trockenshampoo eher etwas, mit dem ihr gar nichts anfangen könnt?  

Kommentare:

  1. Hallo Thea, das hört sich ja wirklich toll an! Ich konnte mit Tockenshampoo bisher auch nicht so viel anfangen, aber fruity & cheeky cherry hört sich wirklich "lecker" an ^^ Wenn ich nächstes Mal bei Douglas vorbeischaue werde ich nach den Dosen einmal Ausschau halten!

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yvonne,

      ich bin mir gar nicht so sicher, ob es die Trockenshampoos wirklich auch in den Shops selbst gibt. Habe sie dort bisher noch nicht entdeckt (aber auch nicht nach gefragt...). Im Onlineshop sind sie aber auf jeden Fall zu haben. :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich finde, die sehen sooo ansprechend aus. =) Die Düfte klingen wirklich alle gut. Ich kannte die Marke bisher noch nicht einmal. Danke für den Tipp. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass sie dir gefallen :)

      Löschen
  3. ich verwende am liebsten die getönten Sprays von Batiste für braunes Haar. Ich bin wahnsinnig zufrieden damit! Bei mir bleibt der Duft übrigens ewig in den Haaren, interessant, dass das bei dir nicht so ist. Und viiiiiielen Dank für deine süßen Worte bzw die Erwähnung. Danke :-*

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war zuerst auch am Überlegen, mir das Spray für blondes Haar zu holen, aber mich hat die Verpackung dann irgendwie doch nicht so angesprochen wie bei den anderen. :D Haben die getönten Sprays auch einen Duft oder sind die eher neutral?

      Wahrscheinlich ist mein Conditioner zu intensiv (aktuell Percy & Reed - Marshmallow- und Kaugummialarm! :D). Den rieche ich nämlich noch einen Tag nach der Haarwäsche. Wahrscheinlich schluckt der den Duft der Sprays oder so.^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich wusste gar nicht, dass es die auch bei Real gibt. Muss ich doch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen