Mittwoch, 21. August 2013

[music&festivals] Rock'n'Heim 2013


Hallo ihr Lieben,

seid ihr dieses Jahr auch auf einem Festival gewesen? :) Für mich war die Saison unheimlich toll und ich konnte vieles sehr genießen, auch wenn sich die Uni immer wieder dazwischen gedrängt hat und einige Klausuren anstanden. Angefangen beim WGT in Leipzig, über das Amphi-Festival in Köln und das M'era Luna in Hildesheim bis hin zum Rock'n'Heim am Hockenheimring vergangenes Wochenende. Es war einfach toll! Gerade Letzteres als Vergleich zu den ganzen Düster-Festivals war ein toller Kontrast und hat mir viel Spaß gemacht. :)

Das Rock'n'Heim ist übrigens der kleine Bruder vom Rock am Ring und besticht musikalisch mit genauso viel Artenvielfalt. Angefangen bei Bands wie Die Ärzte, System Of A Down, Tenacious D, Volbeat und Nine Inch Nails bis hin zu Acts wie Seeed, Kraftklub, Casper oder Marteria. Auch düsterer Metal sowie Metalcore waren vertreten, was das Ganze in meinen Augen noch ergänzt, genauso wie einige Dancefloor-Acts. 


Wettertechnisch haben wir eigentlich noch Glück gehabt. Zwar schoben sich am Sonntag die ersten Regenwolken vor die Sonne und haben sich auch ordentlich entleert, doch glücklicherweise war bald alles wieder vergessen und man konnte ungestört (abgesehen von ein paar Miniregenschäuerchen) weiter feiern. Es waren ungefähr 40.000 Besucher anwesend und auch wenn die Bilder im Fernsehen immer so verdammt überfüllt aussehen... so voll war es dann doch gar nicht. Zumindest war es meist nicht schwer, von hinten nach vorne vor den Bühnen und umgekehrt zu kommen. 

Meine absoluten Highlights waren zum einen System Of A Down, die zwar schon ewig kein neues Album mehr veröffentlicht haben, aber trotzdem so sehr mit den alten Songs bei mir (und ganz vielen anderen) punkten konnten. :) Zum anderen war ich völlig angetan von Nine Inch Nails. Diese Show aus Schatten, Lichtern und Farben gepaart mit den wunderbaren Songs der US-Amerikaner hat mir einfach den Atem geraubt. :') Lustig fand ich aber auch Tenacious D, BONAPARTE (was für eine Freakshow - genial!) sowie Enter Shikari, die eigentlich mehr als die Hälfte des Konzerts abrockend und durchdrehend im Publikum verbracht haben. :D

Nine Inch Nails, 18.08.2013
Natürlich war ich wieder einmal nicht nur zum Spaß da, sondern musste auch ein bisschen arbeiten, zumindest im Nachhinein. Da ich also den gestrigen Tag mit Schreiben verbracht habe (darunter auch noch andere Projekte), melde ich mich erst jetzt wieder. :) Doch nun habe ich frei (bis auf ein paar Unisachen...)! Jippi.... :)

Ist von euch jemand zufällig auch am WE auf dem Rock'n'Heim gewesen? :D Mögt ihr Festivals und wenn ja, welche interessieren euch am meisten? Was sind eure schönsten Festivalkonzerte und -erlebnisse aus diesem Jahr (oder generell)? :)

Kommentare: