Mittwoch, 11. September 2013

[holidays]: USA Impressionen


Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder! Eigentlich bin ich schon seit Montagnachmittag wieder zurück aus dem Urlaub, aber bei dem grauen Wetter und dem Regen brauchte ich etwas länger, um mich wieder einzugewöhnen. Hallooo, wir haben doch rein formal noch Sommer! Wo ist die Sonne hin? :'( Nun ja....umso lieber schaue ich mir nun immer wieder unsere Urlaubsbilder von 14 Tagen USA Westkünste an, wo es wettertechnisch einfach traumhaft war. :) In beiden Wochen waren wir von Mo.-Do. bzw. Fr. nun doch immer in Las Vegas, wo es jeden Tag zwischen 34 und 40 °C hatte. Traumhaft! :D Ich liebe es einfach, in der Sonne zu liegen und einfach mal nur "da" zu sein. Das klingt zwar erst einmal etwas eintönig, aber diese Abfolge aus Schlafen, Essen, in der Sonne liegen, im Pool baden, durch die Straßen von Las Vegas ziehen und Shoppen gehen war einfach unheimlich genial. Ich liebe sowas, vor allem, wenn ich ein so hartes Unisemester hinter mir habe. :D Am ersten Wochenende haben wir uns dann einige Nationalparks vorgenommen, darunter die Südseite des Grand Canyons, die nochmal beeindruckender ist als die Nordseite, die wir uns letztes Jahr angesehen haben, Monument Valley, den Zion Nationalpark, ein echtes Paradies, sowie den Horseshoe Bend in Arizona. In der zweiten Woche wollten wir dann am Freitag eigentlich zum Joshua Tree Nationalpark (ich liebe Joshua Trees! :D), der dann leider wegen einer Sturzflut geschlossen war *wein* und den Samstag vor unserem Rückflug haben wir in L.A. verbracht. Allerdings muss ich sagen, dass ich L.A. an und für sich nicht wirklich besonders finde, auch wenn die Pazifikstrände sehr schön sind und die Stadt sicher viele verschiedene Gesichter hat, aber beispielsweise Hollywood fand ich schon letztes Jahr gar nicht so spannend, wie ich anfangs gedacht hatte... Mein Liebling ist und bleibt eben Las Vegas. :)

Hier kommen nun ein paar erste Eindrücke von den vergangenen zwei Wochen. Hach, am liebsten möchte ich ganz schnell wieder zurück... Das Einhorn ist übrigens Motiv einer Geburtstagskarte, die ich bei Walmart entdeckt habe. :)


Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt ein kleiner Wauwau. :D Monument Valley an der Grenze zwischen Utah und Arizona. Dieser süße Hund sowie ein anderer Hund haben ordentlich für Aufsehen gesorgt, weil sie immer miteinander gespielt haben oder sonst irgendwelche lustigen Dinge gemacht haben. Sein Komplize ist meinem Freund ganz lange nicht von der Seite gewichen.... soooo süß! :'D


Auf der Mauer, auf der Lauer sitzt ein kleines Squirrel. :P Fotografiert im Zion Nationalpark.  


Ebenfalls im Zion Nationalpark. Bevor man an diese Ecke mit dem Auto kam, musste man durch einen 1,6 km langen, dunklen, schmalen Tunnel durch die Berge fahren. Grrraaah, was für ein beklemmendes Gefühl. Auf dem Rückweg sind uns glücklicherweise dann ein paar andere Autos entgegen gekommen, so dass wir nicht permanent nur durch einen dunklen Schlauch fuhren. Der Weg dorthin hat sich bei der Aussicht aber mehr als gelohnt. ;)


Am Horseshoe Bend hatte ich ganz schön mit meiner Höhenangst zu kämpfen, denn um uneingeschränkte Sicht auf die hufeisenförmige Flussschlinge des Colorado Rivers zu haben, musste man sich über die ungesicherten Steine lehnen. Das Foto habe ich dann im Liegen gemacht. :D


Der South Rim des Grand Canyons. Auf dieser Seite ist dann auch endlich der Colorado River zu sehen (dieser ist übrigens ziemlich lang, denn egal wo wir waren, irgendwo war auch immer der Colorado River oder einer seiner Ausläufer). Echt genial, was man im Grand Canyon für malerische Aussichten hat. Das war für mich als Stadtkind etwas komplett neues. ^^


Das Treasure Island - unser Hotel, in dem wir die meiste Zeit über gewohnt haben. Ich mag es einfach unheimlich gerne, da es zum einen nicht zu Schickimicki-abgehoben, zum anderen aber auch nicht zu schlicht ist. Zudem liegt es super zentral auf dem Las Vegas Strip und in wenigen Schritten aus dem Hotel hat man auch direkt eine Shopping Mall - was will Frau mehr? :D


Blick auf den Strip von einer der vielen verglasten Brücken aus. 


Outletcenter gibt es gerade in Las Vegas wie Sand am Meer. ;)


A propos Sand... den gibt es auch am Santa Monica Pier und am Meer. Diese Gegend in L.A. mag ich ganz besonders. :)

Ich hoffe, euch gefallen die erste Einblicke in meinen Urlaub. In den nächsten Tagen werde ich euch dann auch meine Shoppingausbeute zeigen. :D Vor allem bei Hot Topic habe ich ein paar richtige Schätzchen ergattert. <3 Übrigens ist vorhin auch meine Douglas BoB bei mir eingetrudelt... Die gibt es dann ebenfalls bald zu sehen.^^

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, was für Bilder...besonders aus der Natur...wooow...! So wunderwunderschön. Ich würde so gerne mal eine Reise durch Amerika machen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)

      Dieses Land lohnt sich wirklich! Vielleicht hast du ja mal die Gelegenheit dazu. :)

      Löschen
  2. Wahnsinnig tolle Bilder, da bekommt man absolutes Fernweh!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :) Möchte am liebsten auch direkt wieder zurück...haaach.

      Löschen
  3. Danke für diese tollen Einblicke und deine Bilder sind großartig. Ich finde sie farblich auch richtig klasse. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Danke. :)

      Löschen
  4. Aww, die Fotos sind echt wunderschön! Ich will auch mal unbedingt in die USA fliegen, vor allem um dort mal shoppen zu gehen. *Q* Das kleine Eichhörnchen ist so süß. :D

    Folge dir nun. :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das Hörnchen. :D In dem Park gab es soooo viele. :)

      Ja, Shoppen bringt dort auch total Spaß in Las Vegas oder L.A. Irgendwann möchte ich mir auch nochmal New York anschauen und dort eine Shoppingtour machen. :)

      Löschen