Montag, 30. Dezember 2013

Meine Lieblinge 2013: Dekorative Kosmetik


Heute zeige ich euch den zweiten Teil meiner Favoriten 2013, nämlich Produkte aus dem Bereich dekorative Kosmetik. Zunächst dachte ich mir: "Ha! Meine Deko-Lieblinge habe ich ruckzuck beisammen!", doch gerade was das Thema Nagellack und Lippenprodukte angeht, musste ich mich dann doch ziemlich einschränken und mich auf einige wenige Produkte beschränken. Das war gar nicht so einfach. :D Gerade was Lippenstift/-gloss etc. angeht, habe ich dieses Jahr einige schöne Produkte für mich gefunden. 2013 war also definitiv mein Lippen-Jahr! :D Lime Crime, Revlon, Sleek, Tony Moly uvm. … gar nicht so einfach, mich da auf ein oder zwei Produkte festzulegen. Letztendlich habe ich für mich die Dinge gewählt, die ich entweder am häufigsten getragen habe oder die so besonders toll sind, dass sie mich einfach glücklich machen, wenn ich sie ab und zu trage. 

Und tadaaaaa! Das hier sind meine Deko-Jahresfavoriten. 

Teint


1. Ben Nye Cameo Luxury Powder: Dieses Puder hat mir gerade in der zweiten Jahreshälfte beim Fixieren des Makeups und beim Mattieren treue Dienste geleistet. Es passt sich super meinem Hautton an, wirkt auf dem Gesicht nicht "cakey" und mattiert für mein Empfinden doch recht lange. Toll finde ich, dass es auf dem Gesicht wirklich kaum auffällt, aber trotzdem seinen Dienst erfüllt. Diese Erfahrung habe ich bei vielen losen Pudern, die ich zuvor ausprobiert habe, vermisst. Ich bestelle das Puder aus den USA (ebay) und es ist mit knapp 10€ für 42 Gramm wirklich ein Schnäppchen. 42 Gramm!! Damit kommt man wirklich eine halbe Ewigkeit hin. Ich find's toll, sowohl qualitativ als auch preislich gesehen. :)
2. Guerlain Tenue de Perfection Timeproof Foundation: Hier hatte ich euch ja schon von dieser Foundation vorgeschwärmt und ich bin noch immer super zufrieden mit ihr. Eigentlich bin ich nicht (mehr) der Typ für "richtige" Foundation und habe sehr lange auf BB-Cream gesetzt, gerade weil ich mit vielen Foundations schlechte Erfahrungen gemacht habe, indem entweder die Haltbarkeit schlecht oder aber das Ergebnis eher unnatürlich maskenhaft war. Mit der Foundation mit Guerlain bleibt jedoch die Natürlichkeit erhalten, trotzdem deckt sie aber unheimlich gut und fühlt sich an wie eine zweite Haut. Perfekt! 



3. Tarte Blush & Bronze On The Go: Bei diesen beiden Produkten handelt es sich tatsächlich um ein Set und wie es der Zufall so wollte gefallen mir beide Sachen wirklich gut. :) Tarte ist hier in Deutschland ja sehr schwer zu bekommen, in den USA wird es sogar in den Targets (große Einkaufshallen wie beispielsweise real) verkauft. Obwohl ich im Sommer in den USA war, habe ich mir das Set erst im Nachhinein über's Internet (ebayyyyy) bestellt. Enthalten ist zum einen das Amazonian Clay 12-Hour Blush in der Farbe Dollface, ein schöner Rosé-Ton, der mit den meisten Hauttypen harmoniert (mit meinem auch :D). Farblich ist das Blush sehr alltagstauglich und nicht zu auffällig. Was ich wirklich toll finde, ist, dass es sich super gut aufbauen lässt und man nicht schon mit dem ersten Pinselschwung einen halben Topf Farbe im Gesicht hat. Zum anderen ist in diesem Set der Mineral Bronzer in der Farbe Park Ave Princess enthalten, der sogar bei relativ hellen Häutchen wie mir ein schönes Ergebnis zaubert. Ein bisschen Schimmer, ein wenig Farbe, aber von keinem zu viel. Ich bin wirklich verliebt und möchte dieses Duo nicht mehr missen. :)
4. benefit High Beam: Eigentlich bin ich ja nicht so der Highlighter-Typ. Ich könnte mir zwar ständig neuen Highlighter (vor allem LE-Produkte mit hübschen Prägungen :D) kaufen, aber meine Erfahrung sagt mir, dass ich diese Produkte selten bis kaum benutze. Anders ist es lustigerweise mit High Beam, einem flüssigen Highlighter mit leicht rosa Basis und Perlmutt-Schimmer. Ich kenne ihn bereits aus dem Finding Mr. Bright Set von benefit und habe ihn zu Weihnachten nun auch endlich in Originalgröße erhalten. Vor allem liebe ich diesen Highlighter wegen seines Effektes, wenn man ihn unter den Augenbrauen als Highlight aufträgt. Ich liebe diesen hervorhebenden Schimmer einfach! Zudem ist die Haltbarkeit einfach sagenhaft. Selbst nach einem langen Tag sehe ich ihn noch deutlich und er verkriecht sich auch nicht in Fältchen und Poren. Auch auf den Wangen macht er sich gut, aber ich trage ihn deutlich häufiger im Bereich der Augen. 
5. bellápierre Mineral Blush Desert Rose: Als ich dieses Blush im Oktober in meiner Glossybox gefunden hatte, habe ich nicht gedacht, dass es mir auf Dauer so gut gefallen wird. Dieser leicht holzig-rosige Ton mit seinem leichten Schimmer ist ebenfalls recht alltagstauglich, lässt sich farblich gut aufbauen und hält den ganzen Tag über. Ich trage es abwechselnd mit dem Blush von Tarte und konnte mich zwischen beiden wirklich nicht entscheiden. Von daher findet ihr beide in meiner Favoriten-Liste. :)

Augen


6. Sleek Vintage Romance Eyeshadow Palette: Auch wenn ich diese Palette noch gar nicht so lange besitze, gehört sie bereits zu meinen Favoriten. Es sind wirklich genau meine Farben darin enthalten, die Pigmentierung ist super und die Farben halten mit Base den ganzen Tag auf den Lidern, ohne sich in Fältchen zu verkriechen. Perfekt! 
7. Gosh Growth Mascara: Lange Zeit war ich ja skeptisch gegenüber Mascara mit Gummibürstchen, aber diese hier hat mein Herz wirklich im Sturm erobert. Ich hatte sie vor einiger Zeit mal bei der Monday Competition von Gosh (die scheinbar mittlerweile eingestellt wurde - schade!) bei facebook gewonnen und war sofort Feuer und Flamme. Die Wimpern werden gut getrennt und erhalten Volumen. Zudem werden sie verlängert, was ich auch deutlich wahrnehme. Ob die Wimpern durch diese Mascara wirklich auch etwas wachsen, konnte ich nicht feststellen, aber das ist für mich auch nebensächlich. ;) Ich bin absolut zufrieden und mir ist zumindest für den Preis (ca. 10€) dieses Jahr nichts Vergleichbares über den Weg gelaufen. Mittlerweile habe ich sie sogar schon einmal nachgekauft und freue mich, diese wundervolle Mascara wieder in meinem Sortiment zu haben. Ihr werdet sicher noch eine Review dazu im kommenden Jahr lesen. Die Fotos dafür sind immerhin schon seit einigen Monaten in meinem Blog-Ordner. :D
8. Eyeko Skinny Liquid Eyeliner: Auch dieser Eyeliner entstammt einer Glossybox, nämlich der Best of Britain Edition aus dem Sommer. Mit der feinen Spitze lassen sich saubere, klar definierte Linien ziehen, die lange auf den Augen halten und wirklich tiefschwarz sind. Perfekt!

Nägel


9. Butter London Hardwear P. D. Quick Topcoat: Dieser Topcoat ist einfach der Wahnsinn! Er trocknet wahnsinnig schnell und versiegelt und schützt die darunter liegende Farbschicht ausgesprochen gut. Einziges Manko ist der doch recht deftige Preis, den man von Butter London Lacken aber ja schon gewohnt ist. 
10. Kiko Sugar Mat 642: Pink war auf meinen Nägeln wohl die Farbe des Jahres! Zudem war das Jahr 2013 irgendwie Sand. Ich liebe dieses Sandfinish und kann mich daran einfach nicht satt sehen. Ich hätte hier sicherlich noch einige Lacke mehr präsentieren können, die mich 2013 besonders begeistert haben, aber diesen hier gab es ganz besonders häufig auf meinen Nägeln zu sehen. Ich weiß gar nicht, warum ich ihn hier noch nicht vorgestellt habe. :'D

Lippen


11. Revlon ColorBurst Lip Butter Lollipop: Dass Farbe und Pflege Hand in Hand gehen können, hat Revlon mit den ColorBurst Lip Butters eindeutig bewiesen. Ich bin noch immer begeistert von dem tollen Gefühl auf den Lippen und den tollen Farben. Am häufigsten und am liebsten habe ich die Farbe Lollipop getragen, einen schönen Pinkton mit leichtem Glanz. <3 Meine Review dazu findet ihr hier
12. Lime Crime Carousel Gloss Candy Apple: Mein Herz schlägt neuerdings für Gloss! Schon beim ersten Auftrag habe ich mich in Candy Apple von Lime Crime verliebt und ich freue mich immer wieder, wenn ich dieses gut pigmentierte, glitzernde Rot auf den Lippen trage. Im Bereich Lipgloss ist dieser hier wirklich unschlagbar! :) Meine Liebeserklärung könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Und das waren sie auch "schon", meine liebsten Deko-Artikel des Jahres 2013.  

Was hat eure Herzen dieses Jahr erobert? :)

Meine liebsten Produkte 2013 aus dem Bereich Pflege findet ihr hier

Kommentare:

  1. gerade bei den Teint Produkten muss ich dir total zustimmen, das Ben Nye Puder ist wirklich toll (irgendwie hab ich drauf vergessen, muss ich jetzt mal wieder rauskramen, habs in der Farbe Buff). Die Guerlain Foundations sind glaub ich fast alle der Hammer. Habe 2 und find sie beide super, nur ists ein bisschen ungut, dass die hellsten Farben auch schon recht arg nachdunkeln, aber im Sommer gehts bei mir gut :) Der Topcoat von Butter London hat mich leider nicht so geflasht, da bevorzuge ich mittlerweile eindeutig den InstaDri von Sally Hansen.

    Liebste Grüße
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ben Nye und Guerlain ist schon ein tolles Gespann! :) Das mit den Farbtönen bei Guerlain ist wirklich ärgerlich, aber wenn es im Sommer passt, ist es ja immerhin etwas. Vielleicht werden die Hellhäutchen ja irgendwann mal berücksichtigt. Ich gebe die Hoffnung auf keinen Fall auf! :D
      Vom InstaDri habe ich auch schon sooo viel Gutes gelesen. Irgendwann muss ich den auch mal ausprobieren.^^

      Löschen
  2. Letztes Jahr hab ich High Beam total geliebt, dieses Jahr hab ich ihn kaum benutzt. Tja, so isses. :D das Ben Nye Puder klingt ja wirklich traumhaft!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Gloss von LimeCrime sieht so wunderschön aus. Habe gestern mal geguckt, ob ich den bestellen kann. Er war ausverkauft..... Der scheint sehr vielen sehr gut zu gefallen. :)
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine schöne Feier....

    Liebe Grüße....

    AntwortenLöschen
  4. Die Sleek-Palette ist eindeutig ein Highlight. Mir gefällt sie unter den Sleek-Paletten am besten. Die Farben sind wahnsinnig toll und wunderbar aufeinander abgestimmt. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen