Montag, 16. Dezember 2013

[nails] Starry Night: Sally Hansen Go Baroque … Starcrossed meets So-nata Problem


Von der Weihnachtszeit inspiriert habe ich zwei Lacke aus der Go Baroque LE von Sally Hansen kombiniert. Ich habe nicht das gesamte Krippenspiel nachgestellt :D, aber dennoch erinnert die Kombination zumindest ansatzweise an eine funkelnde, sternenklare Nacht. Auch wenn ich total auf strahlende Rottöne in Verbindung mit Weihnachten stehe, verbinde ich auch die Farben Dunkelblau /Nachtblau und Gold mit den Festtagen. 

Die zwei Lacke, um die es hier geht, stammen aus der Go Baroque LE von Sally Hansen. So-nata Problem ist ein tiefes Mitternachtsblau, das je nach Lichteinfall beinahe ins Schwarz übergeht. Ich hätte mir diesen Lack noch minimal heller und blauer gewünscht, damit man diesen Farbton etwas deutlicher  von Schwarz unterscheiden kann. Bei Starcrossed handelt es sich um einen Topper, in dessen klarer Basis funkelnde feine Gold-Glitterpartikel schwimmen. Wunderschön weihnachtlich, wie ich finde, und ich freue mich wirklich, ihn entdeckt zu haben, da ich schon lange auf der Suche nach einem Topper mit feinen goldigen Partikeln war. Bisher waren mir die meisten goldenen Glitzer-Topper immer zu grob. Dieser hier ist einfach perfekt. :)

Sally Hansen So-nata Problem
Sally Hansen Starcrossed
Starcrossed, So-nata Problem
Die beiden Nagellacke sind übrigens meine ersten "Complete Salon Manicure" Lacke von Sally Hansen. Da die Marke hierzulande ja bisher recht schwierig zu bekommen war und in meiner direkten Nähe leider kein Rossmann oder dm ist, der diese Marke führt, besitze ich bisher nur andere Lacke von Sally Hansen, die ich aus dem Ausland mitgebracht habe. Diese beiden hier habe ich übrigens im Internet gekauft. ;) 
Vom Auftrag her bin ich von beiden Lacken wirklich begeistert. Bei So-nata Problem benötige ich zwei dünne Schichten, bis alles meiner Zufriedenheit entspricht. Auch eine Schicht hätte theoretisch ausgereicht, aber ich gehe da immer auf Nummer sicher. :D Der Pinsel ist recht breit und ich finde den Auftrag damit zunächst etwas ungewohnt, aber gut. Kein Gekleckere, kein Verschmieren, super! Nach 2 Minuten pro Schicht ist alles trocken und ich kann den Lack mit Topcoat versiegeln. Echt angenehm und unkompliziert. :) Den Lack trage ich nun seit fast 3 Tagen auf den Nägeln und bisher ist noch nichts abgesplittert. 



Auch wenn meine Hautfarbe auf den Bildern etwas seltsam rüberkommt (Herbstgrau sei Dank! -.-), gefällt mir die Kombi wirklich ausgesprochen gut. Und auch wenn das Ganze zwar trotzdem noch recht dunkel auf den Nägeln wirkt, finde ich, dass der goldenen Topper das Ergebnis optisch etwas erhellt und deutlich aufwertet (So-nata Problem finde ich sonst ohne Topper recht langweilig^^).

Wie gefällt euch die Kombination Dunkelblau - Gold? Findet ihr sie genauso weihnachtlich wie ich? :)

Kommentare:

  1. die sind beide sehr schön. lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag definitiv nur selten Blautöne aber dieser hier ist eine Nuance, die mir gefällt. Das ist so ein schöner Farbton, ganz toll. Die Kombination finde ich auch sehr hübsch. =) Der Topper passt echt super zu dem Blau. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. die zwei Farben gefallen mir richtig gut miteinander :) Das Blau ist super :) Weihanchtlich ist für mich allerdings rot mit gold :)

    AntwortenLöschen