Montag, 10. Februar 2014

[beauty] I love.... Tarte Blush & Bronze On The Go



Heute möchte ich euch endlich zwei meiner absoluten Lieblinge in Sachen dekorativer Kosmetik vorstellen, die bereits 2013 auch unter meinen Jahresfavoriten zu finden waren. 

Und hier sind sie….Tatata-taaaaarte :D 


Es handelt sich hier um das Set Blush & Bronze On The Go von der US-amerikanischen Kosmetikmarke Tarte. Schon so, so lange habe ich diese wunderschönen Sachen auf den amerikanischen Blogs bestaunt, doch als ich dann im vergangenen Jahr in den USA war, wusste ich einfach nicht, wofür ich mich entscheiden sollte. Ein weiterer Punkt, der mich zu etwas genaueren Überlegungen bewogen hat, ist der Preis gewesen. Ein Blush kostet um die 26 $ (ca. 19 €), wo dann je nach Bundesstaat noch die jeweilige Tax hinzu gekommen wäre. Da ich mich also nicht entscheiden konnte und auch keines dieser ansprechenden Mini-Probe-Paket in den diversen Sephoras entdeckt hatte, haben Tarte und ich doch noch nicht zusammen gefunden. Und ich war irgendwie traurig… :'D So traurig, dass ich direkt nachdem wir wieder in Deutschland gelandet waren, direkt auf ebay gestöbert und dieses wundervolle Set hier gefunden habe. In dem Set enthalten ist zum einen der Amazonian Clay 12-hour Blush in der Farbe Dollface (0.11 oz = ca. 3,19 Gramm), ein schönes leuchtendes Rosa mit einem leichten Pink-Einschlag, und zum anderen der Mineral Bronzer in der Farbe Park Ave Princess (0.11 oz = ca. 3,19 Gramm), ein recht natürlicher, nicht zu dunkler Braunton mit schönem goldigen Glanz. Dieses Set gab es vor einiger Zeit mal in den USA für ca. 15 $ zu kaufen, ich habe über ebay im September letzten Jahres inklusive der Versandkosten rund 17 € bezahlt, was ich vollkommen ok finde. 

Tarte Amazonian Clay 12-hour Blush Dollface


Kommen wir zunächst einmal zu dem Produkt, um das es mir am meisten ging, nämlich dem Blush. Schon alleine die Verpackung und die süße Prägung auf dem Produkt selbst finde ich total wundervoll, auch wenn sie nun nach einigen Monaten Benutzung bereits nicht mehr wirklich zu sehen ist. Dennoch überzeugt dieses Blush auch mit seinen inneren Werten. Überall liest man ja, wie toll dieses Amazonian Clay 12-hour Blushes von Tarte sind, wie toll sie pigmentiert und wie lange sie halten. Und sind sie nun so toll? Ich kann hier ja nur von diesem einen Farbton sprechen, aber trotzdem kann ich eigentlich so gut wie jede angepriesene Eigenschaft ebenso mit einem „Ja“ beantworten. 


Fangen wir mal mit der Pigmentierung an, die für mich neben der Haltbarkeit bei einem Blush ausschlaggebend ist. Beim ersten Aufnehmen der Farbe mit dem Pinsel oder mit dem Finger merkt man direkt, dass es sich hier nicht um einen Blush handelt, bei dem man direkt die volle Portion an Farbe abbekommt, sondern um einen, der sich wunderbar aufbauen lässt und die Farbe nach und nach immer kräftiger werden lässt. Hierbei bleibt die Farbe stets dieselbe, sie wird nicht fleckig und nicht ungleichmäßig. Es ist so, als würde sich nach und nach Pigment über Pigment legen und dann zu einem großen Ganzen verschmelzen. Das gefällt mir wirklich gut. Ich habe genug Blushes im Schrank, die sofort losknallen und dann aber wieder Bruchstücke ihrer Anfangsfarbe verlieren und dadurch dann ungleichmäßig wirken… wenn das Sinn macht, was ich hier von mir gebe. Ihr wisst, was ich meine. ;) Diesen Fall haben wir hier ganz und gar nicht. Der andere wichtige Punkt, der mich dieses Blush so sehr lieben lässt, ist die Haltbarkeit. Als 12-Stunden-Blush erwartet man auch ebendies und ich für meinen Teil wurde bisher noch nicht enttäuscht. Wenn ich mir das Blush morgens auf die Wangen pinsel, dann sehe ich auch abends noch, dass ich geschminkt bin. Es ist zwar nicht mehr soooo stark zu sehen wie nach dem morgendlichen Auftrag und dadurch, dass ich mir über den Tag verteilt hin und wieder das Gesicht nachpudere, ist die Farbe auch etwas schwächer, aber ich sehe definitiv, dass ich Blush auf den Wangen habe. Zudem baut sich die Farbe über den Tag auch nicht ungleichmäßig ab, sondern wird einfach minimal schwächer, das aber wirklich gleichmäßig und fleckenfrei. Das überzeugt mich wirklich sehr. 

Tarte Mineral Bronzer Park Ave Princess


Bei dem zweiten Produkt, das in diesem Set enthalten ist, war ich zunächst etwas skeptisch. Ich nutze wirklich äußerst selten Bronzer und da ich die Farbe ja vorab nicht testen konnte, musste ich mich also darauf verlassen oder darauf hoffen, dass er mir farblich steht. Doch auch hiermit hat Tarte genau ins Schwarze getroffen, denn ähnlich wie bei dem Blush lässt sich auch hier die Farbe bzw. viel mehr der Bronzing-Effekt aufbauen, so dass man den Bronzer genau so dosieren kann, wie es einem lieb ist. Er lässt mich somit auch im Winter nicht angemalt aussehen, sondern zaubert einfach einen sanften Glow ins Gesicht, was die Haut einfach nur gesund wirken lässt. Die Glanzpartikel sind dabei so fein, dass sie nicht das gesamt Gesicht beglitzern, sondern wirklich nur zart unterstreichen. 


Und auch wenn der Farbton auf dem Handrücken geswatched ziemlich stark aussieht (hier habe ich geschichtet), fast er wirklich perfekt zu meiner doch eher hellen Haut. Von der Haltbarkeit her kann ich mich auch hier nicht beklagen, denn er lässt über den Tag zwar nach, ist aber auch abends noch zu erkennen und wird ebenso wie das Blush nicht fleckig, sondern verschwindet gleichmäßig. Leider habe ich den Bronzer noch nicht dem sommerlichen Schwitztest unterziehen können, da ich ihn erst im Winter wirklich genutzt habe. :D Ich hoffe aber stark, dass er mich auch hier nicht enttäuschen wird. Abgesehen von dieser fast schon perfekten Randdaten, muss ich auch hier erneut sagen, dass mir die äußere Optik wirklich sehr gut gefällt. Schon alleine das ist ja meist Kaufgrund genug für mich, aber wenn dann auch von den Eigenschaften her alles so stimmt, gefällt mir das noch viel besser. :)

links: Mineral Bronzer Park Ave Princess
rechts: Tarte Amazonian Clay 12-hour Blush Dollface

Kommen wir nun aber zu dem unerfreulichen Teil der Geschichte, den viele von euch sicherlich bereits kennen oder erahnen: Tarte ist in Deutschland nicht erhältlich. Auch im europäischen Onlinehandel habe ich noch keinen Shop entdecken können, der Tarte verkauft. Meine Hoffnung, bei Sephora in Paris Tarte kaufen zu können, hat sich ebenfalls schnell in Luft aufgelöst. Und noch viel schlimmer: auch der US-Onlineshop sowie QVC.com, die Tarte ebenfalls führen, verschicken nicht nach Deutschland. Ich hatte bereits mit einer Mitarbeiterin der Marke Kontakt aufgenommen: eine Versandmöglichkeit nach Europa bestehe vorerst nicht, aber das hieße nicht, dass das immer so bleiben müsse. Hilft also vorerst nur Daumendrücken... oder.... Ebay! Ja, Ebay ist wie immer auch hier unser Freund, denn über die weltweite Suche findet man einige Angebote für Tarte. :) Das Set, das ich euch hier vorgestellt habe, ist aktuell leider nicht mehr für den Preis verfügbar, aber wer immer mal wieder reinschaut, der wird sicher früher oder später fündig. Bei all der Ebay-Euphorie aber bitte nie vergessen, dass nur Waren im Wert von 22 € (inkl. Versand!) über den Zoll einfuhrabgabenfrei sind. Wer über diesen Betrag hinaus Waren aus dem nicht EU-Ausland ordert, muss mit prozentualen Steuern auf den jeweiligen Betrag rechnen. Das wäre mir aber auch egal, wenn der Tarte Onlineshop endlich nach Deutschland verschicken würde. :D

Wie findet ihr die Marke Tarte? Seid ihr auch so heiß darauf wie ich oder lassen euch die Sachen eher kalt? :)

1 Kommentar:

  1. Der Blush gefällt mir wahnsinnig gut. Die Verpackung ist so schön und die Prägung gefällt mir auch sehr gut. Sie ist fast zu schade, um den Blush zu benutzen. =) Ich kannte die Marke vorher übrigens noch nicht und finde die Sachen daher echt interessant.

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen