Montag, 16. Juni 2014

[nails] Liebe auf den ersten Pinselstrich: Zoya Faye


Auch wenn die Sommer-Kollektion von Zoya, in der Faye einst erschienen ist, schon rund drei Jahre auf dem Buckel hat, war dies der erste Lack, der mich vor einigen Wochen bei Ulta in den USA angelächelt hat. Ein alter Schuh also? Für mich keineswegs, denn so einen Farbton gibt es bisher noch nicht in meiner Sammlung und gerade im Sommer finde ich alles, was nicht zu alltäglich ist, sehr spannend. 

Faye wird als mauvefarbener Lack mit lila und braunen Untertönen beschrieben, durch den sich ein Meer von goldenem feinen Schimmer zieht. Als Glitzer würde ich die goldigen Pigmente nicht bezeichnen wollen, denn sie sind trotz allem sehr fein und man spürt sie auch nicht auf den Nägeln. 


Übrigens ist Faye mein allererster Lack von Zoya, was vor allem daran liegt, dass die Marke hierzulande hauptsächlich über das Internet zu erhalten ist. In den USA findet man Zoya neben OPI, Essie, Orly, China Glaze und nahezu allen erdenklichen weiteren Marken, die das Herz begehrt. Preislich liegt Zoya in den USA bei ca. 9 USD pro Flasche, was ungefähr 6,65 € entspricht. Über das Internet von Deutschland aus ist Zoya am besten über ebay (weltweite Suche) oder amazon zu erhalten, wobei die Preise hier sehr stark variieren.

Faye lässt sich in zwei Schichten streifenfrei und vollkommen deckend lackieren. Die Trocknungszeit habe ich nicht als lang empfunden, habe die zweite Schicht allerdings auch mit Sally Hansens Insta-Dri behandelt, so dass die Wartezeit, bis ich wieder am normalen Leben teilnehmen konnte, wie mit diesem Topcoat gewohnt recht kurz war. Die Haltbarkeit habe ich ebenfalls als gut empfunden. Nach mehreren Tagen saß noch alles an Ort und Stelle und Tipwear war - wenn - nur minimal vorhanden. Auch das Ablackieren funktionierte problemlos und ohne zu große Schrubb-Aktionen. Das tollste an Faye ist aber neben diesen doch recht positiven Randdaten der wunderschöne Effekt auf den Nägeln. Je nach Lichteinfall sieht man mehr vom mauvigen Grundton oder eben mehr Lila oder Braun. Ein feiner Lack für schöne Sonnentage, bei denen man die volle Ladung an Farbpracht miterlebt. <3 


Ich bin auf jeden Fall Zoya-fiziert und werde meine Fühler in Zukunft verstärkt nach der Marke ausstrecken. In meiner ebay Liste schlummern auf jeden Fall schon ein paar Kandidaten, die ganz laut "hier!" schreien. :D

Gefällt euch Faye auch so gut wie mir? Was tragt ihr bei Sonnenschein am liebsten auf euren Nägeln? :)

1 Kommentar:

  1. Ich bin nicht unbedingt Zoya-fiziert aber die Farbe ist dennoch herrlich. *-* Im Sonnenlicht kommt sie bestimmt erst richtig gut zur Geltung. *-*

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen