Dienstag, 15. Juli 2014

Die myamericanbox Probierbox… oder: die traurigste Box des Jahres


Total aus dem Häuschen war ich, als ich über facebook von einer neuen monatliche Box, der sogenannten myamericanbox, erfuhr. Monatlich Food- und Nonfood-Artikel in einer Box zu erhalten, finde ich noch immer eine super Idee, zumal ich ja großer USA-Fan bin und auch gerne neue Dinge ausprobiere. Da es neben der "normalen" Monatsbox zu Beginn nun auch eine Probierbox geben sollte, die sich für knapp 10€ auch noch als ganz erschwinglich zeigt, habe ich mir diese direkt bestellt. Nach einer etwas längeren Lieferverzögerung kam die Probierbox heute endlich bei mir an und ich war schon ganz gespannt, was mich erwarten würde.


Der erste Blick in den Lieferkarton war bereits ernüchtern… Die Produkte liegen einzeln im Karton und sind nicht, wie bei anderen Boxen der Fall, noch von einer gesonderten Box, Karton o.ä. umgeben. Das Thema USA hätte man doch hier farblich wirklich gut aufgreifen können, finde ich. Nun ja, machen wir es eben etwas umweltschonender - finde ich im Grunde auch gut. Trotzdem bewahre ich in den hübschen Boxen anderer Anbieter gerne diverse Dinge auf. Aber man kann nicht alles haben… ;) Was wirklich zählt, ist ja der Inhalt, und auf den habe ich gedanklich große Stücke gesetzt, immerhin ist gerade im Nahrungsmittelbereich einiges möglich, was das Thema USA betrifft, und damit meine ich nicht einmal nur ungesunden Kram à la Süßigkeiten, Convenient-Zeug o.ä. Auch z.B. die Organic Food Schiene verbinde ich mit den USA, immerhin sind mir derartige Läden, Stände etc. zu Haufe bei meinen vergangenen USA Reisen begegnet.


Unter der großen Chips-Tüte, die mir direkt beim Öffnen des Kartons entgegen kam, hatten sich drei kleinere Produkte versteckt: ein Getränk, ein Stück Schokolade und ein kleines Tütchen mit Granulat zur Herstellung eines Getränks. Die Ausbeute hätte ich mir irgendwie doller vorgestellt, ohne jetzt im Vorwege schon zu viel meckern zu wollen…. -.-


Blair's Death Rain Buffalo Wing Potato Chips - 5 oz. (142 g) - 2,69 €

Da ich ein kleines Chips-Monster bin, treffen die Buffalo Wing Chips im Grunde genau meinen Geschmack. Probiert habe ich sie noch nicht, aber im Großen und Ganzen schmeckt mir so ein ungesunder Kram eigentlich fast immer. :D 


Hershey's Cookies 'n' Creme - 1.55 oz (43g) - 1,19 €

Genau diese Sorte Hershey's Schokolade kaufe ich mir auch jedes Mal, wenn wir in den USA sind. Es ist einfach meine absolute Lieblingssorte, auch wenn mein Freund findet, dass sie einfach nur eklig süß schmeckt. Mag ich ja. ;) Schade, dass es nur das kleine Täfelchen ist und nicht die Fullsize…


Big Red Dose - 12 fl. oz. (355 ml) - 1,19 €

Wuuuuah, kennt ihr noch das Big Red Kaugummi? Da ich schon seit Jahren kein Kaugummi mehr kaue, weiß ich gar nicht, ob es diese Sorte mit dem zimtigen Geschmack noch gibt. Früher mochte ich es auf jeden Fall total gerne. :D Aber ob ich so etwas trinken möchte - hab' Angst. Naja, dieser geschmackliche Nervenkitzel gehört bei dem Projekt 'USA inspirierte Box' einfach dazu. Augen zu und durch! *zisch*


Kool-Aid Soft Drink Mix - 0.15 oz. (4,2g) - 0,69 € (Made in Mexico :D)

Joa, also dieses Pülverchen ist irgendwie nicht so wirklich mein Fall. Ich mochte noch nie Getränke, die man sich selbst anmischen muss, am besten noch mit Sirup, Pulver oder Ähnlichem (Tee und Kaffee mal ausgenommen ;)). Ein Blick auf das Verfallsdatum sagt mir dann aber auch schnell, dass ich es nach dem 08.07.2014 nicht mehr benutzen sollte bzw. dass es an dem Tag abgelaufen ist. Ich bin ja sonst eigentlich nicht so zimperlich… gerade wenn an das Pulver kein Wasser oder sonstige Flüssigkeit herangekommen ist, dürfte es eigentlich nicht problematisch sein, so etwas noch zu verzehren, trotzdem finde ich es kein schönes Zeichen, ein solches Produkt in einer Box zu finden. Zumal die Lieferverzögerung, die ich eingangs erwähnt habe, unter anderem auch mit dem Verfall eines oder mehrerer Produkte zusammen hing. Hm…. find'sch nicht gut. :-/ Ich finde, so etwas hätte einem beim Packen der Boxen wirklich auffallen können und müssen, zumal die Produkte ja auch noch eigens von myamericambox.de mit Etiketten in deutscher Sprache versehen wurde. 


Hach man, ich hätte mir irgendwie so viel mehr von dieser Box erhofft. Versteht mich nicht falsch - die Sachen finde ich (bis auf das Kool-Aid Pülverchen) wirklich gut und auch passend bei so einem Motto, aber beim Zusammenrechnen stellt man sofort fest, dass der Warenwert bei knapp 6 € liegt, die Box aber 9,99 € gekostet hat. Ich gebe mich ja oft sehr schnell zufrieden, aber in diesem Fall sehe ich den Mehrwert für mich persönlich einfach nicht. Die Produkte selbst hätte ich problemlos im Internet aus Deutschland zu den genannten Preisen bestellen können. Mh - ich bin froh, dass es nur die Probierbox war und ich nicht vor lauter Euphorie direkt die normale Box geordert habe. 

Fazit: Idee immer noch gut, Umsetzung stark ausbaufähig! 

Ich kann mir vorstellen, dass es für eine neue Idee nie leicht ist, auf dem Markt Fuß zu fassen und dass man sicherlich mit einigen ärgerlichen Dingen wie unzuverlässige Lieferanten etc. zu kämpfen hat, aber wenn ich so eine Box zusammenstellen würde, dann würde ich mir 2 Fragen stellen: 1. Würde ich mich an Stelle des Käufers über diese oder jene Produkte zu einem Preis X freuen, damit zufrieden sein und einen Mehrwert sehen? und 2. Kann ich von meiner Idee leben bzw. so von ihr profitieren, wie ich es mir vorstelle? Kann ich eine oder gar beide Fragen ehrlich mit "nein" beantworten, dann ist es in meinen Augen nicht das richtige Konzept. Leider. :( 

Was haltet ihr von der Idee der Box mit Produkten aus den USA? Habt ihr die Box vielleicht auch bestellt und seid ähnlich enttäuscht wie ich? 

Kommentare:

  1. Ich hatte die Box auch bestellt und bereits meinen Senf dazu geschrieben...Ich finde sie leider auch sehr enttäuschend, Lust auf ein Abo bekomme ich da definitiv nicht. Der erste Eindruck war nicht gerade der beste, darum verschwindet die Box für mich auch in der Versenkung. ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja wirklich nicht gerade weltklasse. Ich hätte auch wesentlich mehr erwartet. Aber du bist nicht die Einzigste, die von der Box enttäuscht ist. Ich habe schon einige Reviews gelesen und auch die anderen Bloggerinnen waren unzufrieden. :/ Ist ja auch verständlich.

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen