Samstag, 29. November 2014

[beauty/shopping] Meine erste Bestellung bei sephora.com


Wie ich sicher hier und da - vor allem nach meinen USA Reisen - immer mal wieder angedeutet habe, bin ich ein riesiger Fan von Sephora. Gerade die US-amerikanischen Marken sprechen mich unheimlich an und ich finde es genauso reizvoll wie ärgerlich, dass man zum Teil wirklich schwer an einige Beauty-Marken herankommt. Umso erfreulicher war die Nachricht vor einigen Monaten, dass Sephora nun endlich auch nach Deutschland liefert. *laaaaooolaaaa* Zwar sind nicht alle Produkte und Marken zur Reise über den großen Teich zugelassen, aber dennoch kann man dort nun online einige schöne Teilchen shoppen. Und so schaute ich mich immer wieder auf der Homepage um, packte mein virtuellen Körbchen voll, verwarf den Bestell-Gedanken meist aus Kostengründen dann aber wieder und bekam in regelmäßigen Abständen als Sephora Beauty Insider per Mail immer wieder kleine Erinnerungen..."Hey, da ist noch dein Warenkorb, der auf dich wartet." Grrrrr.... also hab ich das Körbchen schlussendlich doch immer wieder geleert und bin stark geblieben. Bis vor Kurzem, als sephora.com vor tollen Value-Sets und schönen Produkten nur so strotzte...da hat mein Finger dann endlich auf "order" geklickt....wie ferngesteuert :D 

Vorweg kurz was zum Bestellen bei sephora.com generell:

Ihr wählt im Warenkorb die Versandoption 'international' an und wählt dann 'Germany' aus. Die Preise der Artikel, die ihr in den Warenkorb legt, werden euch dann direkt in Euro angezeigt. Das war übrigens der erste Dämpfer bei meiner Bestellung. Der Kurs Dollar - Euro steht aktuell echt ultra-mies für den Euro. -.- Aber da kann sephora.com ja prinzipiell nichts für. Bis zu einem Bestellwert von 75 € werden Versandkosten nach Gewicht berechnet. Ich habe es nicht ausprobiert, habe aber gelesen, dass diese Variante wohl nicht so sonderlich lohnenswert ist. Darüber wird es dann interessanter, denn sephora.com berechnet bei einem Warenwert über 75 € eine Versandkostenpauschale von 10 €, was ich einen wirklich fairen Preis finde (vgl. Versandkosten von sephora.fr von Frankreich nach Deutschland für knapp 13 €!!). Wer gedacht hat, dass es das an Kosten war, der wird schnell eines Besseren belehrt. Es wird zunächst noch die normale Tax berechnet, die auch jeder, der direkt aus den USA bestellt, bezahlen muss.  Da wir mit 75€ +  und den Tax sowie den 10 € Versandkosten nun natürlich über der zollfreien Einfuhrgrenze von 22 € liegen, fallen nun auch noch Gebühren für die Einfuhr der Produkte nach Deutschland an. Insgesamt kann man davon ausgehen, dass der Preis des Warenkorbs nach Aufschlag von Versandkosten, Tax und Zollgebühren ungefähr um 30 % anwächst. :-o Es ist also wirklich keine Schnäppchenreise, bei sephora.com zu bestellen und ich würde es auch auf gar keinen Fall regelmäßig machen. 

Kommen wir nun also zu den Produkten meiner Bestellung. Einige Dinge sind noch nicht auf dem Foto zu sehen, da ich sie für den Weihnachtsmann mitbestellt habe. Dann braucht der Bärtige mit seinem Schlitten nicht extra in die Staaten düsen. :D   


Sephora Favorites Beauty Unmasked Value Set

Ich liebe diese Sephora Favorites Sets total. Da ich super gerne Neues ausprobiere, vieles super spannend finde, allerdings wenig Ambitionen habe, mir alles in Originalgröße zu kaufen, sind diese Sets quasi das perfekte Fressen für meine Beauty-Bedürfnisse. Enthalten in diesem Set sind 50 ml der Origins Clear Improvement Maske, 15 g der Glamglow Thirstymud Hydrating Treatment Maske, 30 g Luminizing Black Mask von Boscia (eine Marke, die ich super interessant finde) sowie 15 ml der Cucumber Gel Mask von Peter Thomas Roth. Bisher habe ich die Maske von Glamglow zwei mal ausprobiert und fand, dass sie meine Haut super weich und zart gemacht hat. Ein abschließenden Fazit gibt es von mir aber erst, wenn ich die hellbraune Maske noch ein paar Mal mehr auf dem Gesicht hatte.^^ 


Sephora Favorites Cleansing Ritual To Go Value Set

Und noch so ein tolles Value-Set, bei dem ich ordentlich ausprobieren kann. :) Das Tsubaki Cleansing Oil-Gel von Boscia (30 ml) finde ich bereits jetzt so toll, dass ich mir vorstellen kann, es in Originalgröße zu kaufen. Meine Haut hat sich selten so porentief sauber und gepflegt angefühlt. Neben diesem Reinigungsgel sind außerdem noch von Origins 50 ml Modern Friction Nature's Gentle Dermabrasion, 28,3 des First Aid Beauty Face Cleanser sowie ein Peelingset von Dr. Dennis Gross (Alpha Beta Peel Extra Strength Formula) enthalten. 


Laura Mercier Tinted Moisturizer in 'Nude'(kleine Größe)

Ich liebäugle ja schon lange mit den gefeierten Tinted Moisturizer von Laura Mercier. Allerdings hatte ich immer ein bisschen Respekt davor, für die in Deutschland erhältliche Größe von 50 ml rund 50 Flocken hinzublättern. Immerhin konnte ich mir vor allem von der Konsistenz her nicht vorstellen, wo zwischen Foundation und Tages- oder BB-Cream dieses Produkt anzusiedeln ist. Die günstigere Variante mit 30 ml gibt es bei sephora.com und zwar für umgerechnet ca. die Hälfte des hiesigen Preises für die Originalgröße. :) Bisher bin ich übrigens total angetan von diesem Produkt und werde sicher bald noch näher davon berichten. 


Hourglass Veil Mineral Primer (kleine Größe)

Die Marke Hourglass hat seit meinen vergangenen USA Reisen und den damit verbundenen Shoppingtouren durch diverse sephora Stores einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Da mir die Ambient Lighting Powders und Blushes so sehr gefallen, war ich gespannt, ob dieser Primer auch etwas für mich tun kann. Nachdem ich auf einigen Blogs starke Lobeshymnen für dieses Produkt vernommen hatte, konnte ich mich nun auch nicht mehr entziehen. :D Zumindest in der Probiergröße mit ca. 9 ml musste er mitbestellt werden. Aktuell teste ich ihn auf Herz und Nieren und bin bisher wirklich sehr positiv gestimmt. :) 


Kat Von D Everlasting Face Shaper Blush 24-Hour Wear in Heartagram

Die Blushes von Kat Von D haben mich schon live im Sephora Store total angesprochen, allerdings hatte ich mich dann doch für andere Dinge vor Ort entschieden. Deswegen musste spätestens jetzt eines der wundervollen Blushes mit. :) Ich habe mich für die Farbe Heartagram, ein tiefer, beeriger Rotton. Wunderschön! Ich zeige es euch bald noch einmal genauer. <3



Goodies

Während die Sephoretten in den Stores eher etwas knauserig sind, wenn es um das Thema Pröbchen geht, kann man bei der Online-Bestellung immerhin einiges mitnehmen. 3 Samples kann man sich während des Bestellvorgangs ähnlich wie bei Douglas auswählen. Daneben gibt es dann noch einige Gutscheincodes für verschiedene Produkte, die ihr entweder auf der Sephora Seite selbst findet (im Warenkorb unter dem Feld für die Promotion Codes --> View Current Promos) oder aber auf den bekannten und großen Beautyblogs oder natürlich durch klassisches Googlen. :D Allerdings kann man bei sephora.com nicht wie bei Douglas mehrere Gutscheincodes eingeben, man muss sich also entscheiden und aus den aktuellen Promos auswählen. Ich habe mich für die kleine Tarte Mascara entschieden, die mit dem Code "TARTELASH" auch jetzt noch immer erhältlich ist. 

Nun bin ich also fleißig am Ausprobieren und Testen und freue mich über so viele tolle Sachen. :) 

Welches Produkt gefällt euch am besten? Könnt ihr euch vorstellen, mal bei sephora.com zu bestellen oder habt ihr es sogar schon getan? 

Kommentare:

  1. Hach meine Liebe, ich überlege auch schon seit Woooochen eine Bestellung bei Sephora aufzugeben und bisher konnte ich mir das Ganze noch immer ausreden, aber nach deinem Beitrag juckt es mich wieder in den Fingern! Die zwei Origins Sets sind einfach ein Traum und von Hourglass tehen bei mir auch noch einige Dinge auf der Wunschliste! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da hast du aber super eingekauft. Ganz viel Spaß beim Ausprobieren....

    AntwortenLöschen