Dienstag, 18. November 2014

[lips] eos Lip Balm: Pflegewunder oder Kuckucksei?


Schon eine ganze Weile eiern die eos (evolution osmooth)  Lip Balms durch die Bloggerwelt. Vorrangig bekannt sind mir die runden Pflegebällchen durch US-amerikanische Blogger und werden zum Teil bis in den Himmel (und wieder zurück^^) gelobt. Bei meinen vergangenen USA Reisen durften nach und nach ein Paar dieser Pflegebalms mitkommen und da ich nun mittlerweile meinen zweiten eos angebrochen habe, ist es nun Zeit für ein Fazit. 


Aktuell benutze ich die Geschmacksrichtung Pomegranate Raspberry, also etwas fruchtiges. Gekauft habe ich ihn in den USA für ca. 3 $ (also umgerechnet etwa 2,40 €) bei Walmart. In Deutschland sind die beliebten Lip Balms nun endlich auch bei Douglas zu erhalten für ungefähr 6 €. Das ist preislich gesehen zwar ein ganz schöner Unterschied, andererseits eben auch schwer zu vergleichen, da die Lip Balms auf anderen Weg hier in Deutschland ja kaum zu erhalten sind (außer über ebay für teilweise noch mehr Geld). 

Im Vergleich zu herkömmlichen "Labellos" und Konsorten, die man in der Drogerie findet, fällt direkt die hochwertige Inhaltsstoffliste auf: Olivenöl, Bienenwachs, Kokosöl, Jojobaöl... von weniger wertigen Kohlenwasserstoffabkömmlingen und nicht pflegenden Stoffen ist hier keine Spur zu finden. Das gefällt mir schon mal unheimlich gut, immerhin sind meine Lippen oft spröde und benötigen wirklich hochwertige Pflege (was nicht bedeutet, dass es einfaches Vaseline nicht auch ab und zu tut, aber grundsätzlich pflege ich doch lieber mit guten Ölen). 

95% organisch, 100% natürlich

Gedanklich habe ich mir eine umwerfende Pflegewirkung ausgemalt. Doch wie sieht diese nun in der Realität aus? Der Auftrag mit dem eiförmigen Pflegestift ist ganz lustig und wirklich ganz, ganz anders vom Gefühl her als bei der klassischen Stiftform. Ich glaube das muss man wirklich selbst ausprobiert haben, denn beschreiben lässt es sich kaum.^^ Ich muss mich auf jeden Fall erst einmal an die etwas andere Form gewöhnen. Obwohl der Balm an sich eher fest ist, ist das, was an die Lippen abgegeben wird, recht cremig und weich. Es legt sich sofort eine dicke Schicht des Balms auf die Lippen, was tatsächlich meiner Meinung nach Geschmackssache ist, ob es gefällt oder nicht. Ich mag es, wenn meine Lippen dick mit pflegendem Balm eingekleistert sind, nicht immer und in jeder Situation, aber meistens. ;) Geschmacklich finde ich die Sorte Pomegranate Raspberry doch recht neutral, obwohl man geruchlich einen leicht süßlich-fruchtigen Hauch wahrnehmen kann. Meine Lippen, die wirklich sehr, sehr pflegebedürftig und anspruchsvoll sind, zeigen sich nach dem Auftrag zunächst einmal ruhig und zufrieden und fühlen sich gepflegt an. Mir fehlt ein bisschen der Effekt des "Einziehens" des Balms, denn nach einer halben Stunde fühlen sich die Lippen noch immer so an, als hätte man eine Ladung Creme darauf gewuchtet. Ich finde das nicht sonderlich schlimm, da sich meine Lippen auch gepflegt anfühlen, denke aber, dass andere Marken wie z.B. Burt's Bees diese Tatsache besser gelöst haben. Grundsätzlich muss ich sagen, dass - wo wir gerade schon bei einer anderen Marke sind - die Lip Balms von Burt's Bees beispielsweise noch einen Tacken besser gefallen, gerade was das längere Gefühl auf den Lippen betrifft, obwohl ich natürlich meinen eos hier keinesfalls schlecht hinstellen möchte. Ich mag die kleinen Eier - ja! Aber das Rad neu erfunden wurde hier pflegetechnisch sicher nicht. Vielleicht aber die optische Erscheinungsform. ;)

Kennt ihr schon die Lip Balms von eos? Was haltet ihr von der Form? Was ist eure liebste Lippenpflege?

PS: Falls ihr den eos Lip Balm gerne mal ausprobieren möchtet, dann schaut ruhig bei meinem Gewinnspiel (bis 30.11.14) vorbei. In diesem Set ist nämlich unter anderem ein eos enthalten. :) 

Kommentare:

  1. Also meine liebste Lippenpflege kennst du ja. :D Ich finde die "Bälle" einfach viel zu groß. In einer Jackentasche nehmen die doch echt viel Platz weg. :D Ich würde die Lippenpflege zwar gern einmal ausprobieren, aber kaufen würde ich sie nicht extra. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das mit der Größe kann tatsächlich ein "Problem" werden. In der Arbeit habe ich ja immer Labello in der Hosentasche... so ein Ei sieht da echt seltsam aus. :D Habe ich einmal gemacht und dann nie wieder.^^

      Liebste Grüße :)

      Löschen
  2. Danke für den tollen und ehrlichen Bericht! War schon fast geneigt, den EOS zu kaufen, ahnte aber, dass es doch auch "nur" eine Lippenpflege ist. Liebe Grüße Caren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es :) Nice to have, aber meiner Meinung nach kein Must-have, dafür gefallen mir andere Lippenprodukte von der dauerhaften Pflege her dann doch noch etwas besser.

      Liebste Grüße :)

      Löschen
  3. Ich wollte mich nicht so sehr von den eos Lipbalms beeindrucken lassen, weil ich mit dem Nuxe Rève de miel bereits eine tolle Lippenpflege besitze. Ich habe aber ein eos Lipbalm in Minze geschenkt bekommen. Die Form finde ich echt interessant und es macht Spaß, die Packung aufzudrehen und sich damit die Lippen zu pflegen. Die Pflegewirkung finde ich auch ziemlich gut, jedoch bemängele ich auch dass es nicht so gut einzieht. Hatte auch eine schlechte Erfahrung als ich es als Unterlage für einen MAC Lippie verwenden wollte. Irgendwie hat sich der Lippenbalsam so komisch abgesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nuxe Rêve de Miel ist sooo toll! Den würde ich gegen nichts in der Welt eintauschen. :D Finde auch, dass bei dem eos neben der Pflege eher so der Spaßeffekt im Vordergrund steht. Es ist einfach mal etwas komplett anderes und es fühlt sich auch lustig an, Lippenpflege über so eine Form auf die Lippen aufzutragen.^^ Doof allerdings, dass sich dein eos und dein MAC Lippie nicht vertragen haben. :-/

      Liebste Grüße :)

      Löschen
  4. Ich bin seit jaaahren mitt Carmex zufrieden.andere mag ich nicht.
    U ich habe viiiiiiele probiert

    AntwortenLöschen
  5. Seit jaaahren Carmex.
    Der EOS pflegte bei mir nicht so

    AntwortenLöschen