Dienstag, 30. Dezember 2014

[recap] *** Weihnachten 2014 ***


Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut überstanden? Mein Weihnachtsfest war einfach wundervoll und das, obwohl es doch mit recht viel Stress verbunden war, doch es war positiver Stress. :) Solch positiver Stress spornt mich innerlich immer an und macht mich zum Teil auch richtig zufrieden. Nach der Arbeit waren wir an Heiligabend ja zunächst bei der Mutter meines Freundes und haben dort lecker Fondue gegessen... mmmmhhhh. Da die Runde so nett war, sind wir somit auch erst gegen 19 Uhr in Richtung Lübeck losgekommen und waren somit an Heiligabend erst nachts bei meiner Mama. Die hat uns dann mitten in der Nacht noch mit Bratkartoffeln und Roastbeef bekocht. Verrückt irgendwie, aber ich liebe sowas :D Nachts noch Leckereien verputzen. Yay! Und dann haben wir nachts sogar noch Bescherung gemacht, bevor wir gegen kurz nach 1 dann ins Bettchen gegangen sind. <3 Den ersten Weihnachtstag haben wir mit meinem Vater, meiner Oma und meiner Schwester und ihrem Freund verbracht. Ich sage nur Schrottwichteln! :D Falls jemand hier unsere Tradition noch nicht kennt: wir verpacken neben den "normalen" Geschenken auch immer noch Schrottgeschenke, die man so gar nicht gebrauchen kann, und würfeln dann darum - wer eine 6 hat, der darf von seinem Geschenkehaufen eine Sache auspacken. Das klingt zwar nun erst mal gar nicht sooo spannend, ist aber echt lustig, vor allem wenn gewisse Schrottgeschenke Jahr um Jahr erneut ihren Weg in die große Weihnachtsverlosung schaffen. Fast 3 Stunden haben wir ausgepackt und gelacht. :'D Am zweiten Weihnachtstag haben wir uns dann noch mit einem Freund getroffen und waren endlich noch einmal auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt (siehe Foto oben). Ich liebe den Weihnachtsmarkt in meiner Heimat wirklich über alles und finde ihn um Längen schöner als manchen Markt hier in NRW, wo ich seit einigen Jahren wohne. Wahrscheinlich liegt das aber auch an den Erinnerungen, immerhin habe ich den Großteil meines Lebens in Lübeck verbracht. ;) 


Weihnachten war einfach schön - wie jeden Jahr! Und ich freue mich schon jetzt wieder auf das nächste Jahr. :) Und wie jedes Jahr habe ich ganz tolle Dinge von meinen Lieben geschenkt bekommen, über die ich mich sehr freue. Hier ein kleiner, leider unvollständiger Einblick: 


Neben den schönen Sachen lag unter anderem noch ein wunderschöner Ring (Geschenk von meinem Freund) unter dem Baum sowie ein paar Klamotten, ein Lernbuch für's 3. Staatsexamen (waaaah, nächstes Jahr ist es wieder so weit!), ein neuer Wasserkocher, eine Tageslichtlampe.... <3 Ich hatte wirklich ein fleißiges Christkind. Aber ich war ja auch artig, also meistens...öhöm :D 

Wie habt ihr Weihnachten verbracht? :) Was ist euer schönstes Weihnachtsgeschenk dieses Jahr? Schenkt ihr euch innerhalb der Familie überhaupt etwas oder habt ihr der weihnachtlichen Konsum-Maschinerie den Rücken gekehrt? 

1 Kommentar:

  1. Weihnachten war einfach nur so schnell vorbei. :( Ich bin, ehrlich gesagt, kein Freund von Schrottwichteln, weil ich damit nur negative Erfahrungen gemacht habe. Dennoch hattest du ja eine sehr schöne Zeit, ich freue mich für dich. <3

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen