Mittwoch, 7. Januar 2015

Beauty Favoriten 2014: Pflege (Gesicht, Körper, Haare)


Nachdem ich euch hier vor einigen Tagen meine Jahresfavoriten in Sachen Dekorativer Kosmetik gezeigt habe, möchte ich euch nun meine Pflege-Lieblinge aus 2014 vorstellen. Einige davon habt ihr sicherlich bereits unter meinen Monatsfavoriten gesehen, andere haben hier bisher noch keine Beachtung gefunden. Ein guter Grund, dies heute nachzuholen! :)


1. Garnier Clean & Fresh Augen Make-up Entferner Lotion

Wie ich hier und da ja schon mal erwähnt habe, bin ich ein echtes Augensensibelchen. Aus diesem Grund komme ich auch mit vielen AMU-Entfernern nicht so wirklich klar, weil mir viele in den Augen brennen, sie röten und tränen lassen. Die Clean & Fresh Augen Make-up Entferner Lotion (Lotion ist ein bisschen irreführend, da es von der Konsistenz her doch eher wässerig- flüssig ist) entfernt Mascara (auch wasserfeste!) sowie alles, was sich an Lidschatten und co. auf den Lidern tummelt, im Nu ohne meine Augen zu reizen. :) Zudem hat das Abschminkwässerchen einen kühlenden Effekt, wodurch sich die Augenpartie sofort erfrischt anfühlt. Einfach top!

2. & 3. REN Clarimatte Clarifying Toner & T-Zone Control Cleansing Gel

Diese Kombi aus Reinigungsgel und Toner hat mir gerade im Sommer wirklich Freude bereitet. Das T-Zone Control Cleansing Gel reinigt porentief, ist aber dennoch sehr sanft zu meiner eher empfindlichen Mischhaut. Der anschließend aufgetragene Clarifying Toner mattiert vor allem in der T-Zone super, lässt mich weniger glänzen und verfeinert optisch sogar eventuell vergrößerte Poren, die sich durch die Produkte leicht zusammenziehen. Ein wirklich effektives Duo! (natürlich auch einzeln zu erhalten ;) )

4. Yes to Blueberries Cleansing Facial Wipes

Ich liebe, liebe, liebe die Reinigungstücher von Yes to! Vor allem die Blueberry Variante hat es mir im Laufe des letzten Jahres angetan, weil meine Haut nach der Reinigung nicht nur blitzeblank, sondern auch zart und gestrafft erscheint. Auch der Duft ist toll! :) Lange Zeit habe ich mir diese Reinigungstücher aus den USA besorgt. Mittlerweile gibt es sie auch bei asos für einen akzeptablen Preis. 

5. Konjac Sponge

Der noch unbenutzte Konjac-Schwamm (von ecotools) auf dem Foto steht eher sinnbildlich für DEN Konjac-Sponge, den ich 2014 lieben gelernt habe. Lange Zeit konnte ich nicht verstehen, was an diesen Schwämmchen denn so toll sein soll. Als ich dann einen mit meiner Glossybox erhalten und ausprobiert hatte, war es um mich geschehen. Mein Olaz Reinigungsbürstchen, das ich zuvor regelmäßig verwendet hatte, wanderte sofort in die Schublade und seither baumelt im Badezimmer ein Schwamm aus Konjacwurzelfasern. :D Vor allem die dunklen Schwämme, die mit Kohle angereichert sind, haben sich im Alltag bei meiner zu Unreinheiten neigenden Haut bewährt. Seit ich den Schwamm benutze, habe ich viel seltener mit Pickelchen und lästigen Unterlagerungen zu kämpfen und meine Haut fühlt sich so rein wie noch nie an. 


6. Yu-Be Moisturizing Skin Cream

Wow, was für eine Wundercreme! Ich hatte ein kleines Tübchen vor einiger Zeit mal mit der Glossybox erhalten und sie sofort als Gesichtscreme zweckentfremdet und war einfach nur begeistert, was sie mit meiner zickigen Mischhaut gemacht hat. Trockene Stellen sind nicht mehr so trocken und die fettigen Stellen wirken deutlich ausgeglichener. Zudem glättet die Creme auf Glycerinbasis unheimlich toll und hat mir in einer Haut-Notsituation in kürzester Zeit wieder eine schöneres Hautbild beschert. Zweckentfremdet habe ich sie übrigens, weil die Yu-Be Cream eigentlich gar keine ausgewiesene Gesichtscreme ist, sondern an und für sich für alle möglichen Hautstellen, vor allem für trockene (Ellenbogen, Knie..) und geschädigte (eingerissene Nagelhaut, leichte Brandverletzungen) verwendet wird. Aber...who cares?! Bei mir hat sie Wunder im Gesicht bewirkt und wie ich durch meine Recherche im Netz festgestellt habe, war ich nicht die einzige, die sie sich sofort ins Gesicht geschmiert hat. :D Einziges Manko könnte für einige der starke Campher-Geruch sein. Ich als Pharmazeutin mag den Geruch, aber einige könnte er vielleicht zu sehr an Erkältungscreme erinnern.^^ 

7. Origins GinZing Refreshing Eye Cream

Meine allerliebste Augencreme, an der ich von Beginn an viel Freude habe! Sie spendet Feuchtigkeit, belebt die Augenpartie und lässt sie gesund strahlen. Zudem kommen meine Augen super mit ihr klar und vertragen sie ganz wunderbar. Mehr will ich doch gar nicht :)

8. Origins Modern Friction Gesichtspeeling

Der Geruch des Peelings hat mich zunächst ja ein bisschen abgeschreckt. Ich kann ihn nicht genau zuordnen, aber mich hat er irgendwie an Reinigungsmittel für die Küche und/oder das Bad erinnern. Brrr... Doch ich bin froh, das Peeling doch ausprobiert zu haben, weil es wirklich fabelhaft bei meiner Haut funktioniert. Die vereinzelt enthaltenen doch eher gröberen Peelingkörner werden durch die schaumig-gelige Grundlage nach dem Vermischen mit Wasser so gut abgefedert, dass sie dann doch sehr sanft zur Haut sind und sie bis in die kleinste Pore reinigen und abgestorbene Schüppchen abtragen. Danach ist meine Haut so super weich wie ein Babypo. :D Dieses geniale Gefühl hatte ich bisher nach noch keinen Gesichtspeeling so extrem wie hier! 

9. Ole Henriksen Pure Truth Youth Activating Oil

Hat jemand von euch schon mal mit dem Gedanken gespielt, die gelben und orangenen Nimm 2 Bonbons in einen Topf zu werfen, den Geruch zu extrahieren und in einem Beautyprodukt zu verwurschteln? Dieses Öl riecht so wunderbar nach meinen Lieblingsbonbons - schon alleine deshalb hat es einen Platz in meinen Favoriten verdient. :D Es überzeugt mich jedoch auch vom Effekt her, denn es verschmilzt förmlich mit der Haut, zieht für ein Öl gut ein und hinterlässt meine Haut straff und glatt. Ich bin jetzt schon traurig, dass ich nur eine Probiergröße habe und die Originalgröße so unverschämt teuer ist. Glücklicherweise kommt man Dank der Tatsache des sparsamen Dosierens recht lange damit hin. ;)


10. Wolkenseifen Deocreme "Perfect Day"

Nie hätte ich gedacht, dass mich ein Deo in Cremeform ohne Aluminiumsalze so sehr überzeugen kann. Viele Alu-freie Deos hatten bei mir kläglich versagt, nur diese Deocreme konnte mich so gut wie weg vom Aluminium bringen. Dieses hier riecht nicht nur im Döschchen gut, sondern auch unter den Achseln und bewahrt mich sogar bei heißen Sommertemperaturen oder in Prüfungssituationen vor unangenehmer sicht- und riechbarer Schweißbildung. Meinen gesamten Bericht mit allen Einzelheiten findet ihr übrigens hier.

11. Rituals Body Cream "Touch of Happiness"

Ich liebe Rituals! Neben den tollen Sachen zum Duschen und Einölen bin ich ein riesiger Fan der Body Creams. Mein Liebling ist und bleibt auch in 2014 die Sorte Touch of Happiness aus dem Laughing Buddha Ritual: fruchtig-würzig, warm und pflegend. Ein wirklich großartiges Produkt, das ich mir trotz des doch eher hohen Preises immer wieder gerne gönne! :)

12. Nuxe Rêve de Miel Lip Balm

Ich muss dem großen Hype um diesen Lip Balm leider beipflichten, denn er toppt wirklich alles, was ich mir in dieser Form bisher auf die Lippen geschmiert habe. Der doch eher dicke Balm macht selbst Lippen, die aussehen, als hätten sie gerade 4 Wochen um Wasser in der Wüste gerungen, wieder zart und geschmeidig. Zudem riecht er unheimlich toll. :) 


13. Bumble and bumble Bb. Prep Spray

Mein absolutes Lieblingsspray, um meine Haare nach dem Waschen auf's Styling und auf's Fönen vorzubereiten. Zwar hatte ich an anderer Stelle auf meinem Blog bereits den seltsamen Geruch erwähnt (Kleister, Klebe...keine Ahnung), aber der verfliegt. Und das tolle, griffige Gefühl in den Haaren bleibt. Meine flatterigen Zotteln lassen sich nach der Benutzung des Prep Sprays viel besser stylen und bleiben länger in Form. 

14. Kérastase Elixir Ultime + Imperial Tea

Ha, und noch ein Produkt, dass ich mir ohne ein Pröbchen in einer Beautybox wohl kaum gekauft hätte. :D Von der ersten Benutzung an war ich vom Elixir Ultime, das mit dem Oléo-Komplex und weißem Tee versetzt und dadurch besonders gut für coloriertes Haar geeignet ist, begeistert. Es lässt die Farbe strahlen (bei mir meine natürliche Haarfarbe und die gefärbten Strähnchen), macht das Haar geschmeidig (aber nicht platt und schlaff) und lässt es optisch gesünder aussehen. Immer wenn ich es benutze, habe ich das Gefühl, frisch vom Friseur zu kommen. Das Öl ist übrigens mega ergiebig! Ich habe mir schon nur die Mini-Variante mit 50 ml gekauft und innerhalb von 4 Monaten gerade mal 1/6 bis 1/5 verbraucht (Füllstand siehe Foto). Mit dem ganzen Fläschchen komme ich sicher eine Ewigkeit hin!

Und was waren eure Pflegelieblinge im letzten Jahr? :) Kennt ihr einige meiner Lieblingsprodukte und teilen wir hier und da vielleicht sogar die Meinung?

Kommentare:

  1. Die Deocreme ist ja toll. <3 Schon allein die Aufmachung ist ein Hingucker. Ich habe so ein Produkt noch nie ausprobiert und es macht mich gerade mega neugierig - zumal es ohne Aluminiumsalze ist. :) Da muss ich direkt Ausschau halten. :)

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Deocreme auch schon alleine von der Optik total toll! :) Und ich bin noch immer begeistert, dass sie so gut wirkt. Da können sich andere Deohersteller, die auf Aluminiumsalze verzichten, echt eine Scheibe abschneiden.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Liebe Tanja, es freut mich so, dass das Packet noch den Weg zu dir gefunden hat! :) Dachte schon, es wird gar nicht mehr verschickt, eben aufgrund der Probleme, die du ja erwaehnt hast. Aber wirklich, schoen, dass ich dir eine Freude machen konnte. ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich freue mich auch so! :) Danke nochmal, du Liebe :-*

      Löschen