Donnerstag, 5. März 2015

[body] treaclemoon Körperpeeling: one ginger morning


Im Moment kommt man an den vielen Neuheiten aus dem Hause treaclemoon kaum vorbei. Nach einer neuen limitierten Duschcreme Sorte stehen nun auch noch zwei Körperpeelings sowie zwei Körpersprays in den Regalen. Yay! Das finde ich prima, weil ich die Marke wirklich super gerne habe. Vor allem habe ich mich gefreut, dass es das Körperpeeling in meiner Lieblingsduftrichtung one ginger morning gibt. <3 Auch wenn die zweite Sorte - iced strawberry dream - mindestens genauso verlockend war, wollte ich zunächst meinen absoluten Gewinnerduft, der hier in dem Peeling verbastelt wurde, testen.


"Aufgewacht Prinzessin und raus aus den Federn...
ich Strecke mich, gähne ins Kissen 
und hasche nach dem Traum...
voll Neugier auf den neuen Tag."

Wie immer ist die Verpackung liebevoll gestaltet. Der süße Text von one ginger morning spricht mich immer wieder an und ich muss immer schmunzeln, wenn ich ihn mir durchlese, denn an der Stelle "voll Neugier auf den neuen Tag" denke ich daran, wie ich es morgens im Bettchen mache, wenn ich mich müde von links nach rechts wälze. Normalerweise würde es gerade an den Wochenenden bei mir wohl heißen: "...und hasche nach dem Traum... und kuschele mich noch mal ein." :D Hier kommt aber one ginger morning ins Spiel, denn der Duft macht so herrlich wach und froh. Klar, den Weg bis zur Dusche muss man schon irgendwie selbst bewältigen, aber ich kenne wenig Düfte, die mich morgens so "bäm!" ins Hier und Jetzt zaubern. ^^  


Ich finde den Duft noch immer schwer zu beschreiben. Stark gezuckerter, frischer Ingwer trifft es wohl tatsächlich ganz gut, auch wenn ich beim Umdenken immer wieder einen Cola-ähnlichen Geruch in der Nase habe. Die Peelingwirkung des treaclemoon Körperpeelings kommt übrigens durch Jojobawachs zustande, was ich super finde, da mir bisher alle ausprobierten peelenden Produkte auf Jojobawachsbasis gut gefallen haben und ich sie gut vertrage. Die Peelingkörnchen sind wirklich ganz fein und zart und entfernen Hautschüppchen und alles, was die Haut rau macht, auf sanfte Weise.  




Optisch erinnert mich die hellgrüne, mit schwarzen Pünktchen durchsetzte Masse an pürierte Kiwi, die dann allerdings nicht nach Kiwi, sondern nach Ingwer riecht. :D Die Konsistenz des Körperpeelings ist pastenähnlich, allerdings trotzdem noch einigermaßen weich, so dass sich die Masse gut auf dem Körper verteilen lässt. Schäumen tut das Peeling übrigens nicht - logisch, ist ja auch kein Duschgel oder kein 2-in-1-Produkt.^^ Ich verwende es immer im Anschluss an das normale Duschen, sozusagen als Extra-Schritt. Danach fühlt sich meine Haut wirklich quietschesauber und absolut zart an, allerdings auch etwas ausgetrocknet, weswegen ich mich nach dem Peeling grundsätzlich eincreme. Der wundervolle Duft von one ginger morning verfliegt meines Erachtens nach beim Körperpeeling etwas schneller als bei dem Duschgel. Wer also länger etwas davon haben möchte, der kann den Dufteffekt des Peelings ja z.B. durch anschließende Verwendung der Körpermilch verlängern. Ich finde es auf jeden Fall super, dass gerade meine Lieblingsserie mittlerweile so stark ausgebaut ist: Duschcreme, Körperpeeling, Körpermilch, Körperspray. :D Die 225 ml Tube kostet übrigens 2,95 €, was ich preislich gesehen wirklich in Ordnung finde.   

<3 

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Der Duft von one ginger morning überzeugt mich noch immer und auch mit der Peelingwirkung des Produkts bin ich glücklich. 

Habt ihr die Körperpeelings von treaclemoon auch schon entdeckt? Wie gefallen sie euch und was ist eure Lieblingssorte? :)

1 Kommentar:

  1. Ach, die Körpersprays stehen schon im regal. Ohhhhh, da muss ich direkt morgen in den dm. :) Ich finde an den Peelings so toll, dass die Körner eben nicht aus PET sind. Werde mir das sicherlich auch zulegen. *-* danke für dein Review, Liebes. <3
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen