Montag, 7. Dezember 2015

[face] Dermasence Eye Cream - mein heiliger Gral in Sachen Augenpflege


Ich gestehe: vor ein paar Jahren habe ich mir aus speziellen Pflegeprodukten für die Augen herzlich wenig gemacht! Augen gehören schließlich zum Gesicht und da tut es eine stinknormale Gesichtscreme eben auch... habe ich gedacht. Doch seit mindestens zwei Jahren hatte ich immer wieder Probleme mit meiner doch recht empfindlichen Haut rund um die Augen. Kleine Trockenheitsfältchen waren da meine geringste Sorge. Viel mehr hatte ich immer wieder mit tränenden Augen - egal ob Sommer oder Winter - zu tun, wodurch die Haut um die Augen herum sehr gereizt und immer trockener wurde. Anfang des Jahres sah ich unter einem Auge sogar fast aus wie eine Schlange, die sich langsam aber sicher häutet. :-o Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie mir das zugesetzt hat, vor allem, da ich sehr viel Wert darauf lege, dass im Gesicht alles tippitoppi ist... und dann war da dieses Matschauge! Da hat kein Concealer genutzt und keine Augenpflege, die ich bis dahin ausprobiert hatte. 


Die Dermasence Eye Cream fiel mir Dank eines Tipps einer lieben Kollegin in die Hände, nachdem ich mir zunächst aus der Marke nicht so sonderlich viel gemacht hatte. Und siehe da - seitdem ich sie benutze, sehe ich um die Augen herum auch endlich wieder aus wie ein Mensch! :D Seither habe  und möchte ich auch nie wieder etwas anderes benutzen, denn seit ich diese Augencreme verwende, habe ich auch nicht mehr so starke Probleme mit meinen tränenden Augen. Aus diesem Grunde ist es nur folgerichtig, euch heute endlich meinen "Heiligen Gral" etwas genauer vorzustellen. 


Dermasence ist eine Marke, die sich auf medizinische Hautpflege spezialisiert hat. Die einzelnen Produkte sind in Zusammenarbeit mit Hautärzten entwickelt worden und zielen darauf ab, die Gesundheit der Haut zu erhalten und die Hautfunktionen zu unterstützen. Zudem wird auf Parfumstoffe in den Produkten verzichtet, was nicht nur für Allergiker erwähnenswert ist, sondern auch für Leute, deren Haut und Näschen sensibel auf diese Stoffe reagiert oder die im Rahmen einer möglichst reizarmen Pflege darauf verzichten wollen.

Bei der parfumfreien Dermasence Eye Cream handelt es sich um eine Intensivpflege für die Augenpartie, die darauf abzielt, die Haut zu hydratisieren, und durch intelligente Kombination von Inhaltsstoffen die Elastizität der empfindlichen Haut um die Augen erhöht. Dadurch wird unter anderem der Bildung von Fältchen entgegen gewirkt. Da die Augencreme keinen SPF enthält, ist sie für viele sicher etwas für die Nacht, denn UV-Strahlen sind, wie wir ja wissen, der Hautfeind Nr. 1. Ich verwende die Eye Cream von Dermasence jedoch auch tagsüber, creme dann allerdings noch vorsichtig mit einer anderen Augencreme nach, die mir solo nicht zu 100% gefällt, aber dafür den entsprechenden UV-Schutz enthält und die ich glücklicherweise gut vertrage, seitdem ich die Dermasence Eye Cream regelmäßig verwende. 

Eckdaten Dermasence Eye Cream 

- Centella-asiatica-Extrakte (Indischer Wassernabel --> ihm werden antibiotische und antimykotische Effekte nachgesagt, wird u.a. für die Wundheilung in der TCM eingesetzt) sorgen für einen pflegenden Anti-Aging-Effekt 
- regt die Collagensynthese in der Augenpartie an 
- Allantoin wirkt revitalisierend
- die Elastizität der Haut wird durch Jojobaöl gefördert
- Panthenol trägt zur Beruhigung der Haut bei
- parfumfrei
- für Kontaktlistenträger geeignet
- dermatologisch getestet  


Mir gefällt bei der Dermasence Eye Cream besonders gut, dass sie in einem praktischen und hygienischen Pumpspender daher kommt, wodurch Sauerstoff, der ja leider immer zum Verderb von Pflegeprodukten beiträgt, möglichst ferngehalten wird. Zudem kann man auf diese Weise die passende Menge dosieren. Die Creme selbst hat eine leicht gelige Konsistenz und ist milchig-weiß, lässt sich mühelos in die empfindliche Augenpartie einarbeiten und kühlt im ersten Moment des Auftrags leicht. Sie zieht zudem rasch ein, wodurch weiteren pflegenden oder kosmetischen Schritten nichts im Wege steht. Meine Augenpartie fühlt sich wirklich gut mit Feuchtigkeit versorgt an und spannt und schuppt sich nicht mehr. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die kleinen Trockenheitsfältchen, die ich lange Zeit um die Augen hatte, so gut wie verschwunden sind. Ich bin einfach mehr als begeistert von diesem Produkt! 


Das Kennzeichnungsprinzip von Dermasence ist übrigens echt pfiffig, da sie mit Symbolen versehen ist:

- das Auge bedeutet Augenpflege (klar! war jetzt nicht so schwer :D)
- das Quadrat gibt die Fettstufe an; das ausgefüllt Quadrat bedeutet 
einen hohen Lipidgehalt, wodurch sich das Produkt für sehr trockene Haut 
eignet
- blaues Quadrat: für normale Haut geeignet
- rotes Quadrat: für trockene Haut geeignet
- grünes Quadrat: für fettende, zu Akne neigende Haut geeignet
- gelbes Quadrat: Anti-Aging-Pflege für die Haut ab 35

15 ml kosten übrigens je nach Anbieter zwischen ca. 12-16€ (in Apotheken und im Internet bei diversen Shops), was ich für eine Augenpflege wirklich vollkommen im Rahmen finde. Mit einem Fläschchen komme ich ca. 3 Monate hin und habe sie mir nun schon 2 mal nachgekauft und werde es immer und immer wieder tun. Ich kann die Dermasence Eye Cream jedem wärmstens ans Herz legen, der ebenfalls mit gereizter, trockener Haut um die Augen zu tun hat, aber auch denen, die sich ihr gesundes Strahlen noch lange erhalten möchten. :)  

Kennt ihr die Eye Cream oder andere Produkte von Dermasence? 

1 Kommentar:

  1. Mit trockenen Stellen um die Augen habe ich eigentlich weniger Probleme, daher käme das Produkt für mich eher nicht infrage. Trotzdem kann man das ja mal im Hinterkopf behalten. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen