Mittwoch, 6. Januar 2016

Beauty Favoriten 2015: Dekorative Kosmetik


Was waren eigentlich eure liebsten Beautyprodukte im Jahr 2015? Ich habe mich, gerade auch im Vergleich zu den vergangenen Jahren, kaum schwer getan, da ich bestimmte Produkte 2015 so häufig und gerne genutzt und zum Teil sogar so häufig nachgekauft habe, dass es für mich nicht schwer war, meine Favoriten herauszustellen. Wie immer teile ich den Post wieder in zwei Abschnitte: heute sind die Produkte aus dem Bereich dekorative Kosmetik dran und in den kommenden Tagen wird dann der große Bereich Pflege abgedeckt. 

Mir ist übrigens aufgefallen, dass sich besonders eine Marke in diesem Jahr ziemlich in den Vordergrund gedrängt hat: Maybelline. Gerade wenn es um den Faktor "Preis-Leistung" geht, hatten Produkte der Marke meist die Nase vorn. Natürlich sind aber wie immer alle möglichen Marken vertreten. Aber seht selbst! :)


Lips & Cheeks

Gerade was den Bereich Lippen & Wangen angeht, habe ich mir in diesem Jahr gefühlt tausende Produkte zugelegt und fand beinahe genauso viele richtig toll. Klar, einen Lippenstift wähle ich nach meiner favorisierten Farbpalette aus und bei Rouge ist es doch ähnlich. So viel schief gehen kann da eigentlich nicht. Der farbige Lippenpflegestift Sugar Berry von fresh, den ich 2014 zu Weihachten in einem großen Sephora Set geschenkt bekommen habe, hat mich jedoch im Vergleich zu vielen anderen farbigen Lippenpflegeprodukten, die ich 2015 ausprobiert habe, ziemlich umgehauen. Die Pflegeleistung ist top, die Lippen sind lange mit Feuchtigkeit versorgt und fühlen sich zart und glatt an, aber das Tollste ist, dass die Farbe wirklich bombig ist. Nicht nur ein feiner Hauch, wie man es von vielen getönten Lippenpflegestiften kennt, - nein!- es ist wirklich Farbe, beinahe so gut pigmentiert wie bei einem Lippenprodukt ohne klaren Pflegebezug. Wirklich großartig! Einzig die Beschaffbarkeit dämpft meine Freude wieder etwas: die Marke wird über sephora.com nicht nach D verschickt und ansonsten gibt es nur ebay als Alternative. Glücklicherweise kann ich mit meiner USA-Vorliebe die Dinge immer so regeln, dass wir, wenn alles gut geht, mindestens einmal im Jahr in den USA vorbei schauen. :D Trotz all der Widrigkeiten - ich liebe dieses Stiftchen! 
Auch der Colourpop-Hype ist 2015 nicht gänzlich an mir vorbeigegangen. Zwar wäre ich (zumindest bisher) nicht auf die Idee gekommen, mir ein Postfach in den USA zuzulegen, von welchem aus dann meine Sendung zu mir nach Deutschland für verhältnismäßig viel Geld verschickt wird, aber ich kann das Verhalten mancher durchaus nachempfinden. Aus meiner Colourpop Bestellung, die ich zu einem Freund in Texas habe schicken lassen, gefallen mir eigentlich alle Teilchen. Nicht mehr wegzudenken aus meiner aktuellen Schminkroutine sind allerdings das Super Shock Cheek Blush Cheerio, ein leicht staubiges Beerenrot mit wirklich toller Pigmentierung, Aufbaufähigkeit und super Haltbarkeit, sowie der Lippie Stix Lumière, ein matter, mauviger Rosaton, der auf den Lippen zwar matt wirkt, sie aber nicht austrocknet, sondern ganz im Gegenteil ein gut gepflegtes Gefühl hinterlässt. Zudem hält die Farbe mehrere Stunden auf den Lippen. Vor allem aber entspricht Lumière farblich gesehen sowas von absolut meinem Beuteschema, dass ich mich einfach nur wahnsinnig freue, dieses tolle Teilchen in meiner Sammlung zu haben. 


Teint

Ich bin wirklich sehr spät, nämlich erst 2015, auf's wahre Ei gekommen! Nachdem ich diverse Nachahmerprodukte von ebelin, essence und Konsorten ausprobiert und letztendlich stets nur für solala befunden habe, war es nur folgerichtig, nun auch endlich einmal das Original zu testen: den Beautyblender! Und der hat mich wirklich überzeugt, denn er schluckt keine Foundation, die damit verarbeiteten Produkte lassen sich schnell und sauber in die Haut streifenfrei einarbeiten, man kann mit ihm toll verblenden und das Finish ist einfach nur fantastisch - sauber, frisch und ebenmäßig. Ich habe ihn mit sämtlichen flüssigen Foundations ausprobiert und bisher hat er mir immer treue Dienste geleistet. Auch was Foundations generell angeht, habe ich 2015 einiges ausprobiert: Japonesque, Max Factor, Catrice, Maybelline.... und von Letzterem habe ich sogar drei verschiedene Produkte ausprobiert und alle für ziemlich gut befunden. Mein absoluter Favorit ist und bleibt jedoch das Dream Wonder Nude Fluid Make-up von Maybelline in der Farbe 30 Sand. Es ist super ergiebig, verschmilzt mit der Haut und hinterlässt ein ebenmäßiges, seidiges Ergebnis, das den gesamten Tag hält. Meine gesamte Lobeshymne könnt ihr hier nochmal nachlesen. :D Ich bin auf jeden Fall nach wie vor begeistert. Was Primer und deren Abkömmlinge angeht, hat mir der Baby Skin Instant Fatigue Blur von Maybelline besonders gut gefallen, den ich immer über ebay UK beziehe, da es ihn hier bei uns derzeit noch nicht zu kaufen gibt. Mir gefallen hierbei beide Farbprodukte cool rose und warm apricot gleich gut - farblich gesehen merke ich keinen Unterschied. Die Haut fühlt sich nach dem Auftrag schön zart und weich an und ist perfekt vorbereitet, um nachfolgende Beautyprodukte aufzunehmen. Ein wirklich toller Primer, der zudem eine tolle Feuchtigkeitscreme darstellt, und für mein Empfinden tatsächlich irgendwo dazwischen liegt. Hier könnt ihr nochmal meinen komplette Bericht nachlesen.
Ein Concealer in Puderform für die Augenpartie? Daran habe ich auch nie geglaubt, bis ich Well Rested von bareMinerals durch eine Prämie von Sephora kennengelernt habe. Das helle Puder nehme ich mit dem Setting Brush von Real Techniques auf und arbeite es sanft unter den Augen ein, wo es quasi mit der Haut verschmilzt, dunkle Schatten ausradiert und meine Augen zum Strahlen bringt. Wahnsinn!


Eyes

Bei Mascara ist mir die Wahl meiner Favoriten 2015 überhaupt nicht schwer gefallen. Von meiner allerliebsten Avène Couvrance Mascara habe ich euch ja des Öfteren schon einmal vorgeschwärmt. Für mich gibt es wirklich kaum ein besseres Produkt für empfindliche Augen, wie ich sie habe. Sie ist wirklich höchstverträglich, lässt meine empfindlichen Augen weder brennen noch tränen, trennt und definiert die Wimpern wirklich gut und verleiht zudem noch ein gesundes Maß an Volumen. Außerdem - und das ist für mich beinahe am wichtigsten - lässt sie sich ohne Probleme und ohne große Mühen abends ruckzuck entfernen. Einziges Manko meines Avène Lieblings ist, dass sie nicht wasserfest ist. Also musste ein wasserfestes Pendant her! Mutig habe ich mich also wieder an die Drogerie gewandt, auch auf die Gefahr hin, dass sich bestimmte Produkte mit meinen sensiblen Äuglein nicht vertragen. Die Lash Sensational Mascara Waterproof von Maybelline hat hierbei genau ins Schwarze bei mir getroffen. Sie trennt super, definiert und verlängert die Wimpern wirklich toll. Außerdem verleiht sie ordentlich Schwung; das alles jedoch, ohne dabei unnatürlich zu wirken. Sie hält Wasser wirklich stand, verschmiert nicht und läuft nicht in die Augen, lässt sich aber mit AMU-Entfernen dennoch spielend leicht entfernen. Und das Beste: ich vertrage sie! Juhu! Mein allerliebstes Augenbrauenprodukt war 2015 übrigens mit Abstand die Dipbrow Pomade in Soft Brown von Anastasia Beverly Hills. Mit einem feinen Pinsel kann man mit ihr wirklich super-präzise die Brauen nachmalen bzw. ausbessern, ohne dass es unnatürlich und starr wirkt. Außerdem hält sie bombenfest und verblasst auch im Laufe des Tages nicht. Der Auftrag war für mich, da ich immer einen Stift und keinen Pinsel für die Brauen verwendet habe, erst einmal ungewohnt, aber nach ein bisschen Übung habe ich den Eindruck, dass ich hiermit nun sogar beinahe noch besser klar komme als mit der klassischen Stiftform. 


Contour & Set

Wenn ich 2015 mal so Revue passieren lasse, dann war es definitiv das Jahr des Konturierens. Auch ich habe mich an zahlreichen Produkten jeglicher Preisklassen versucht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mein Liebling relativ schlicht und ohne zu viel Schnickschnack daher kommt. Das 
Instamarc Light Filtering Contour Powder in Mirage von Marc Jacobs bringt einen matten, bräunlichen Contourton und einen hell-gelblichen, matten Highlighterton in einer superedlen, hochwertigen Verpackung mit. Neben den beiden perfekt für meine Haut passenden Farbtönen, mit denen das Konturieren und Highlighten wirklich großen Spaß macht, ist die Textur vor allem das, was mich so überzeugt: butterweich, zart und mit der Haut verschmelzend. Die zunächst matten Töne wirken dann auf der Haut auch nicht nur eindimensional-matt, sondern gesund und natürlich. Eine wirklich tolle Kombi! Überzeugt hat mich als Finish vor allem das Deluxe Mineral Veil Finishing Powder von bareMinerals, das nicht nur super zu meiner Haut passt, sondern sie auch natürlich und ebenmäßig mattiert und meinem Makeup den letzten Schliff verpasst. Ich bin wirklich verliebt, nicht nur aufgrund der hübschen Optik! :D Ein Backup habe ich mir schon gesichert. Last but not least gehört zu meinen Favoriten 2015 auch blotterazzi by beautyblender, da diese pinken, dünnen Schwämmchen für mich eine tolle, umweltschonende Alternative zu klassischem Blottingpaper, das ich gewöhnlicherweise zu Haufe, vor allem im Sommer, verwende, sind. Hier könnt ihr den gesamten Bericht zu den kleinen Helferlein nachlesen.   

Ich bin mit meinen Favoriten in Sachen dekorativer Kosmetik wirklich äußerst zufrieden und bin nun gespannt, was mich produkttechnisch 2016 erwartet. :)

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Lieblinge, die sich 2015 ganz besonders in den Vordergrund gedrängt haben?

Kommentare:

  1. Sehr schön - solche Posts liebe ich ja. Die Colour Pop Lidschatten habe ich ebenfalls geliebt, die sind einfach zu toll, halten super und sind bestens pigmentiert uuuuund es gibt wunderschöne Farben. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Das sind super tolle Produkte, gerade die vom ersten Bild!
    Die will ich ALLE haben :)
    Der Colourpop Lipstick ist ein Träumchen, hach <3

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen